Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen

„WarendorferWertekoffer“ – ein Projekt zur Wertevermittlung und Vorbeugung gegen sexualisierte Gewalt 13.06.2018  | Kreis Warendorf

Gemeinsam entwickeln Jugendhilfefachkräfte aus dem Kreis Warendorf zurzeit ein Programm, das Jugendliche zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Werten bringen und das gegen sexualisierte Gewalt vorbeugen soll. Ergänzend zu den bereits bestehenden Angeboten für geflüchtete junge Menschen und ihre Familien ist das Projekt „WarendorferWertekoffer“ ein weiterer Baustein der Integrations- und Präventionsarbeit im Kreis. Es ist eingebettet in die kommunalen Gesamtkonzepte der Jugendhilfeplanung und des „Handlungskonzeptes für den Umgang mit geflüchteten Menschen“.  [ausführlich]


Wege- und Feldraine als wertvoller Lebensraum für zahlreiche Tiere / Pilotprojekt in Vellern mit Unterstützung des Kreises 11.06.2018  | Kreis Warendorf

Insekten, Vögeln und Niederwild mehr Nahrung und einen Lebensraum zu bieten – darum geht es Landwirten, dem Kreis Warendorf als Naturschutzbehörde sowie der Stadt Beckum in dem gemeinsamen Pilotprojekt „Ökologische Optimierung der öffentlichen Wegeseitenflächen in Vellern“. „Nicht nur Wanderer und Radfahrer freuen sich über blütenreiche Wege und Feldraine – sie sind auch besonders wertvoll für die Biodiversität in unserer Landschaft“, sagte Landrat Dr. Olaf Gericke bei einem Ortstermin an der Höckelmerstraße.  [ausführlich]


Kita-Qualität: Kindersicht im Mittelpunkt 24.05.2018  | Kreis Warendorf

130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – aus Kindertageseinrichtungen, Vertreter der Träger sowie den Kommunalverwaltungen und Fachämtern des Kreises Warendorf – begrüßte Brigitte Klausmeier, Sozialdezernentin des Kreises, zur Abschlussveranstaltung des Projektes „Qualität vor Ort“ im Sparkassenforum in Warendorf. Sie hob die engagierte Mitarbeit aller Beteiligten bei der Verbesserung der Kindertagesbetreuung hervor. Bei der Veranstaltung wurde deutlich: das Projekt Qualität vor Ort endet – doch die Qualitätsentwicklung der Kitas im Kreis Warendorf geht weiter.  [ausführlich]


E-Mobilität: Interkommunaler Workshop bringt Bau- und Betriebshöfe im Kreis auf den neuesten Stand 23.05.2018  | Kreis Warendorf

Seit Jahresbeginn arbeitet der Kreis Warendorf gemeinsam mit den Städten und Gemeinden sowie den Energieversorgern und anderen Akteuren an der Entwicklung eines E-Mobilitätskonzeptes. Es baut auf einer fünfteiligen Workshop- und Veranstaltungsreihe auf. Um die Elektromobilität für Bau- und Betriebshöfe ging es jetzt in dem ersten Workshop. Auf dem interkommunalen Bauhof in Beckum trafen sich Bürgermeister, Geschäftsführer sowie Bau- und Betriebshofmitarbeiter, um einen Einblick in den aktuellen Stand der Technik und den wachsenden elektrifizierten Nutzfahrzeugmarkt zu erlangen.  [ausführlich]


Obstwiesen im Kreis: Förderprogramm wirbt für Neupflanzungen 15.05.2018  | Kreis Warendorf

Obstwiesen sind wertvolle Bestandteile der Münsterländer Parklandschaft. Sie haben eine hohe Bedeutung für den Natur- und Landschaftsschutz. Früher wurden Obstwiesen vor allem aus wirtschaftlichen Gründen angelegt – sie waren fester Bestandteil von Bauernhöfen und dienten der Selbstversorgung. Heute sind es vor allem ökologische Gründe, die für die Erhaltung und Neuanlage von Obstwiesen sprechen: höhlenbewohnende Tierarten wie z.B. der Steinkauz oder zahlreiche Fledermaus- und Insektenarten finden hier wichtige Brut- und Nahrungsräume. Außerdem sind sie mit ihrer Blütenpracht ein Schmuck für unsere Landschaft, eine unverzichtbare Bienenweide und liefern gesundes und frisches Obst.  [ausführlich]


„Eros & Thanatos“: Museum Abtei Liesborn zeigt Bilder internationaler Künstler / Werke aus der SØR Rusche Sammlung 15.05.2018  | Kreis Warendorf

Unter dem Titel Eros & Thanatos“ ist im Museum Abtei Liesborn eine Ausstellung mit 50 zeitgenössischen Gemälden international bekannter Künstler aus Europa, Afrika und den USA zu sehen. Die Werke stammen aus der Sammlung SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin. Groß war das Interesse schon bei der Ausstellungseröffnung, zu der Landrat Dr. Olaf Gericke und Museumsleiterin Dr. Elisabeth Schwarm knapp 100 Besucher begrüßten.  [ausführlich]



Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#1606