Presseinformationen des Kreises Warendorf

 18.09.2020  | Kreis Warendorf
Gesundheitsamt meldet fünf Neuinfektionen

Fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Freitag (18. September). Im Vergleich zum Vortag wurden zwei Gesundmeldungen registriert, somit gelten nun 31 (Vortag: 28) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der Infektionen seit März liegt bei 994 (Vortag: 989). Davon gelten 942 (Vortag: 940) als wieder gesundet. 21 Todesfälle standen bisher in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion.

 18.09.2020  | Kreis Warendorf
Afrikanische Schweinepest: Besorgte Landräte der Münsterlandkreise bei NRW-Landwirtschafts-Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann / Land wird bei der Notfallplanung für die Afrikanische Schweinepest kurzfristig nachlegen 

Bereits bevor jetzt die Afrikanische Schweinepest (ASP) bei einem verwendeten Wildschwein in Brandenburg nahe der polnischen Grenze nachgewiesen wurde, waren die Landräte der Münsterlandkreise aktiv geworden: In großer Sorge vor den Auswirkungen dieser Tierseuche auf die heimische Landwirtschaft hatten sie Anfang August einen Brandbrief an NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser gerichtet, in dem sie kurzfristig eine landesweite Notfallplanung für den ASP-Ausbruch in...

 17.09.2020  | Kreis Warendorf
Neuer Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus

Im Kreis Warendorf hat es einen erneuten Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Wie der Kreis Warendorf am Donnerstag (17. September) berichtet, verstarb ein 67-jähriger bereits Anfang September in einem Krankenhaus im Kreis. Die offizielle Todesbescheinigung liegt dem Gesundheitsamt aber erst jetzt vor. Der Sassenberger war zuvor aus einem Risikogebiet zurückgekehrt. Seit März wurden somit 21 Todesfälle im Kreis bekannt. Unterdessen ist die Zahl der akut Infizierten auf 28 gesunken (Vortag: 33). Im Vergleich zum Vortag wurden zwei Neuinfektionen bekannt, die Gesamtzahl aller Infektionsfälle liegt somit bei 989. Davon sind 940 Personen inzwischen wieder gesundet, das sind sechs mehr als am Vortag.

 16.09.2020  | Kreis Warendorf
Kreisstraße 21 in Drensteinfurt wird saniert

Die K 21 in Drensteinfurt wird im Abschnitt 7 ab Montag (21. September) saniert und teilweise gesperrt. Grund dafür sind Schäden am Trogbauwerk, die von undichten Fugen in der Betonkonstruktion herrühren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum nächsten Sommer andauern. In dieser Zeit werden sämtliche Bauwerksfugen neu abgedichtet und die komplette Fahrbahn sowie die Geh- und Radwegebefestigung auf einer Länge von 240 Metern erneuert.

 16.09.2020  | Kreis Warendorf
Coronavirus: Infektionszahlen steigen leicht an

Die Gesamtzahlen der Coronainfektionen im Kreis Warendorf steigen leicht an. Das meldet das Gesundheitsamt am Mittwoch (16. September). Aktuell zählt der Kreis nun 33 akut Infizierte (Vortag: 32). Seit März wurden insgesamt 987 (Vortag: 984) Infektionen registriert. Als gesundet gelten 934 Personen, das sind zwei mehr im Vergleich zum Vortag. Unverändert 20 Menschen im Kreis Warendorf sind bisher in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

 15.09.2020  | Kreis Warendorf
Zahl der Streuobstwiesen im Kreis deutlich höher als gedacht / „Beim Artenschutz kann jeder mitmachen“

Von „eher unterdurchschnittlich bis sehr gut“ – so groß sei je nach Bodenqualität und Niederschlag die Spannweite der diesjährigen Getreideernte im Kreis Warendorf. Hermann-Josef Schulze-Zumloh, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, ging zum Auftakt des Jahresgesprächs mit Vertretern des Kreises zunächst kurz auf die aktuelle Situation der Betriebe ein. Landrat Dr. Olaf Gericke begrüßte dazu Vertreter der Landwirtschaft im Kreishaus.

 15.09.2020  | Kreis Warendorf
Coronavirus: Zahl der akut Infizierten ist gesunken

Am Dienstag (15. September) sind keine neuen Corona-Infektionen bekannt geworden. Die Gesamtzahl der Coronafälle im Kreis Warendorf seit März liegt somit unverändert bei 984. Hiervon sind 932 (Vortag: 930) Menschen inzwischen wieder genesen, unverändert 20 Personen sind in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben. Akut infiziert sind derzeit noch 32 Personen (Vortag: 34).

 14.09.2020  | Kreis Warendorf
Vier Neuinfektionen und eine Gesundmeldung

Leicht steigende Coronazahlen meldet das Gesundheitsamt: Im Kreis Warendorf sind aktuell 34 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind drei mehr als noch am Vortag (Sonntag: 31). Vier Neuinfektionen und eine Gesundmeldung wurden registriert, damit liegt die Zahl aller seit März bekannt gewordener Infektionen bei 984. Davon haben 930 Personen eine Infektion überwunden, unverändert 20 Personen sind in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben.

 13.09.2020  | Kreis Warendorf
Landrat Dr. Olaf Gericke im Amt bestätigt – dem neuen Kreistag gehören 64 Mitglieder an

Der neue Landrat im Kreis Warendorf ist auch der alte: Mit 63,2 Prozent der Stimmen (2014: 60,7 Prozent) wurde Dr. Olaf Gericke (nominiert von CDU und FDP) zum dritten Mal nach 2006 und 2014 zum Landrat gewählt. 80.988 Bürgerinnen und Bürger stimmten für ihn. Auf seinen Gegenkandidaten Dennis Kocker (SPD) entfielen 47.183 Stimmen (36,8 Prozent).

 13.09.2020  | Kreis Warendorf
31 akut Infizierte im Kreis Warendorf

Am Sonntag (13. September) meldete das Gesundheitsamt des Kreises 31 akut mit dem Coronavirus infizierte Personen. Das sind drei mehr als noch am Freitag (11. September). Über das Wochenende wurden sieben Neuinfektionen und vier Gesundmeldungen registriert, somit liegt die Zahl aller seit März bekannt gewordener Infektionen bei 980. Davon haben 929 Personen eine Infektion überwunden, unverändert 20 Personen sind in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben.




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte