Informationen

Antisemitismus und jüdisches Leben früher und heute Kreis Warendorf

Im Kreishaus ist ab sofort die aktuelle Ausstellung des Kreisarchivs zum Thema jüdisches Leben und Antisemitismus früher und heute zu sehen.
Die Ausstellung zeigt Beispiele aus der Geschichte des Kreises und seiner Kommunen. Dazu wurde ein ausführliches Begleitheft mit weiteren Archivalien erstellt, dass für Besucher zur Mitnahme bereitliegt. 

Sie wird noch bis Mitte November 2022 im Foyer des Kreishauses zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

 [ausführlich]


Tag der Archive 2022 erstmals in Ahlen Kreis Warendorf

Am Sonntag, 11.9.2022, öffnete die ehem. Lohnhalle der Zeche Westfalen von 10 bis 17 Uhr ihre Türen.

Das Kreisarchiv zeigte originale Schätze des Ahlener Stadtarchivs. Daneben präsentierten sich das Kreisarchiv sowie historische Vereine und Initiativen aus Ahlen, Vorhelm und Dolberg gemeinsam der Öffentlichkeit.
Über 400 Besucher/innen zeigten sich am Angebot des Kreisarchivs und der Kultur- und Traditionseinrichtungen interessiert.

 [ausführlich]


Freiwilliges Soziales Jahr im Kreisarchiv Kreis Warendorf

Das Kreisarchiv Warendorf bietet jungen Menschen die Chance, im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur (FSJ Kultur) die Tätigkeit in einem Archiv sowie die Arbeit mit Geschichte kennenzulernen. Nach seinem Abitur 2021 nutzt die Oelderin Anika Tölke das Jahr im Archiv, um sich beruflich zu orientieren und Einblicke in die Arbeitswelt zu erhalten.  [ausführlich]


"Aus Vorhelms ältester Geschichte" - das neue Buch aus dem Kreisarchiv Kreis Warendorf

Das neue Buch aus dem Kreisarchiv ist da - eine Frühgeschichte Vorhelms von Hermann Honermann, angereichert mit archäologischen Erkenntnissen aus der Zeit vor 1000.

 [ausführlich]


Digitalisierungsprojekt des Kreisarchivs: alle Unterlagen vor 1800 zukünftig auch digital verfügbar Kreis Warendorf

Alles Alte digital: Zusammen mit dem Landesarchiv NRW, Abteilung Westfalen in Münster wird das Kreisarchiv in den nächsten drei Jahren seine gesamten Unterlagen aus der Zeit von 1238 bis 1800 digitalisieren und online stellen. Insgesamt 300.000 Bilddateien werden so für alle Interessierten zugänglich gemacht.

 [ausführlich]


Das Kreisarchiv in den sozialen Medien Kreis Warendorf

Das Kreisarchiv finden Sie auch in den sozialen Medien. In loser Folge veröffentlichen wir auf Instagram, Facebook und YouTube kurze Videos, die Einblicke in die Arbeit und die Bestände des Kreisarchivs geben.  [ausführlich]


Münsteraner Studierende ein Semester lang im Kreisarchiv Kreis Warendorf

Über regelmäßigen Besuch von der Universität Münster darf sich in diesem Semester das Kreisarchiv freuen. Bereits zum zweiten Mal findet ein Austausch mit dem Institut für vergleichende Städtegeschichte statt. Im Rahmen des Seminars „Die Ämter und Städte der Altkreise Beckum und Warendorf im 19. Jahrhundert“ befassen sich die Studierenden mit Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft um 1900.  [ausführlich]





Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte