Stärker als man denkt - EFRE steigert die Wettbewerbsfähigkeit von KMU

Schlösser- und Burgenregion Münsterland

Teilprojekt Informations- und Leitsystem

 

Das Münsterland ist eine der renommiertesten Radreiseregionen Deutschlands. Zielsetzung des im Zuge der Regionale 2016 entwickelten  Projektes "Schlösser- und Burgenregion Münsterland - Stärkung v. KMU durch innovative touristische Dienstleistungen und Infrastrukturen" ist es, nachhaltige Impulse für die Aufwertung des radtouristischen Angebotes im Münsterland zu geben. Das Gemeinschaftsprojekt besteht aus vielen geförderten Teilmaßnahmen. Hierzu gehören u. a. die Einrichtung eines Informations- und Leitsystems zu den Schlössern und Burgen und die Ergänzung von Rastmöglichkeiten an der 100 Schlösser Route. Ebenfalls wird ein Radweg entlang der K 24 Abschnitt 1 in Beckum und ein Radweg entlang der K33 Abschnitt 3 in Alverskirchen gefördert.

 

Weitere Informationen zum Projekt:

 

https://www.touristiker-muensterland.de/inhalte/themen/projekte/foerderprojekte-tourismus/burgen-und-schloesserregion-muensterland/

 

Dieses Projekt wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

 




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte