Schnuppergutscheine für Sportvereine runden „Kindergarten in Bewegung“ ab | Kreis Warendorf

Schnuppergutscheine für Sportvereine runden „Kindergarten in Bewegung“ ab

Kindergarten Milchzahn Ahlen nimmt an Projekt des Kreisgesundheitsamtes und des Kreissportbundes teil

 

Freude an der Bewegung, Förderung der Motorik und Koordination gehören unter anderem zu den Zielen des Projektes „Kindergarten in Bewegung“. 13 Jungen und Mädchen aus dem Kindergarten Milchzahn nehmen ein Jahr lang am Bewegungsprojekt teil. Landrat Dr. Olaf Gericke überreichte zur Ergänzung des Angebots am Montagnachmittag Kindern in der städtischen Kita im Ahlener Süden sogenannte Schnuppergutscheine. Damit können die Kinder sechs Monate lang kostenlos Sportangebote in den örtlichen Vereinen nutzen oder Schwimmkurse besuchen. In diesem Zeitraum übernimmt das Kreisgesundheitsamt die Mitgliedsbeiträge.

 

Beim Projekt „Kindergarten in Bewegung“ arbeiten der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst des Kreises Warendorf, der Kreissportbund (KSB) Warendorf sowie Kindertageseinrichtungen Hand in Hand. Seit 2007 haben bisher rund 378 Kinder aus dem Kreis Warendorf für jeweils ein Jahr teilgenommen. Einmal wöchentlich kommt eine Übungsleiterin des Kreissportbundes in die Einrichtung.

 

So trägt das Bewegungsprojekt dazu bei, die Kindertagesstätten und die Eltern zu ermuntern, die Lust der Kinder auf Bewegung durch neue Angebote im sportlichen und gesundheitsfördernden Bereich weiter zu fördern. „Wir freuen uns, dass wir auf diesem Weg Eltern und Kindertageseinrichtungen als wichtigste Ansprechpartner gewinnen können“, sagte Landrat Dr. Olaf Gericke. Ahlens Bürgermeister Dr. Alexander Berger betonte,  dass das Projekt für alle Beteiligten sehr sinnvoll sei und auch den Sportvereinen zu Gute kommen könne.

 

Die Schnuppergutscheine sind ein ergänzender Bestandteil von „Kindergarten in Bewegung“. KSB-Präsidiumsmitglied Angelika Schmiele hofft, „dass möglichst viele Kinder die Schnuppergutscheine nutzen – und dass sich daraus auch die ein oder andere reguläre Mitgliedschaft in den Sportvereinen entwickelt.“

 

 

Kontakt

Petra Lummer
Gesundheitsplanung, Gesundheitsberichterstattung


Kontakt
E-Mail: Petra.Lummer@kreis-warendorf.de
Telefon: 02581 53-5302

 




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte