Aktivitäten der Kreisverwaltung im Klimaschutz

Der Kreis Warendorf engagiert sich stark für den Klimaschutz. So fanden bereits dreimal der Klimaschutzpreis und zweimal in Kooperation mit den Städten und Gemeinden Klimaschutzwochen statt, mit dem Ziel auf den Klimawandel aufmerksam zu machen und somit den lokalen Einsatz zu verstärken. Bei den vielen, informativen Veranstaltungen umfassten die Themen ein reiches, unterhaltsames Spektrum: von Nahmobilität bis zu Passiv- und Plusenergiehäusern.

 

Der Erfolg der Arbeit der Kreisverwaltung im Klimaschutz wurde bereits dreimal mit dem European Energy Award® gekrönt. Bereits 2010 wurde dem Kreis Warendorf als einer der ersten Kreise eine Auszeichnung verliehen. 2013 lies man sich erneut zertifizieren, dieses Mal sogar als bester Kreis Deutschlands und in Gold. Dass man 2016 erneut mit Gold zertifiziert wurde, verdankte man dem engagierten Energieteam.

 

Ein großer Pluspunkt beim European Energy Award® sind die eigenen Liegenschaften. Man hat sich das Ziel gesetzt, dass die Gebäude ab 2030 kein CO2 mehr ausstoßen werden, bisher ist man auch auf einem guten Weg dieses Ziel zu erreichen.

 

Seit August 2016 wird Marcel Richter, der Klimaschutzmanager des Kreises, tatkräftig von einem neuen Kollegen unterstützt. Seitdem gibt es nämlich das Freiwillige Ökologische Jahr beim Kreis Warendorf, mit dem Ziel junge Menschen für den Klimaschutz zu begeistern.

 

Derzeit erstellt der Kreis Warendorf ein Radverkehrskonzept, welches Ende 2017 fertig sein soll. Hauptansprechpartner für diesen Prozess ist Martin Terwey im Amt für Planung und Naturschutz (E-Mail: Opens window for sending emailmartin.terwey@kreis-warendorf.de, Telefon: 02581 - 53 6140).

Kontakt

Klimaschutzmanager

Marcel Richter

Telefon: 02581 53-6644

Telefax: 02581 539-6644

marcel.richter@kreis-warendorf.de

 

Klimaschutzmanager für die eigenen Gebäude

Christoph Gehringhoff

Telefon: 02581 53-2324

Telefax: 02581 53-2399

christoph.gehringhoff@kreis-warendorf.de

Energieberatung beim Kreis

Opens internal link in current windowweitere Informationen 

Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2019/20

Die Broschüre "Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2018/19" können Sie sich hier herunterladen.

Flyer Energetische Zielplanung

Den Flyer zur Energetischen Zielplanung Initiates file downloadkönnen Sie hier herunterladen.

Energie- und Klimaschutzkonzept

Um den CO2-Ausstoß und den Energieverbrauch im Kreis in den kommenden Jahrzehnten zu reduzieren, hat der Kreis Warendorf ein integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept erstellt. Das Konzept enthält einen umfangreichen Maßnahmenkatalog, der in den kommenden Jahren umgesetzt werden soll. Sie können das Konzept hier herunterladen.

Energiebericht des Kreises

Ein gezieltes Energiemanagement der kreiseigenen Gebäude ist ein wichtiger Baustein bei den Klimaschutzaktivitäten des Kreises Warendorf. So konnte der Kreis den gebäudebedingten Kohlendioxid-Ausstoß in den vergangenen 15 Jahren halbieren. Der Energiebericht nennt weitere Zahlen, Daten und Fakten.




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte