Dr. Knut Langewand ist neuer Kreisarchivar | Kreis Warendorf

Dr. Knut Langewand ist neuer Kreisarchivleiter

Seit Mitte Mai ist Dr. Knut Langewand der neue Leiter des Kreisarchivs Warendorf und tritt damit die Nachfolge von Dr. Thomas Brakmann an.

 

Den gebürtige Nordhorner, der auch familiär immer einen engen Draht ins Münsterland hatte, zog es nach seinem Studium der Geschichte zunächst nach Greifswald an die Ostsee. Weitere Stationen waren Berlin und London. Nach seiner Promotion an der University of Warwick in Großbritannien zu politischen Krankheitsmetaphern in der Weimarer Republik schloss er sein Studium ab.

 

Von Mai 2015 bis April 2017 absolvierte er ein Archivreferendariat beim Landesarchiv NRW in Münster und an der Archivschule in Marburg ab.

 

"Ich freue mich sehr auf die Arbeit mit dem Team des Keisarchivs, sowie mit den Besuchern und allen die mit dem Archiv zu tun haben" sagte Dr. Knut Langewand. "Das Archiv sehe ich gleichermaßen als Ort des kulturellen Gedächtnisses sowie als Partner für Kultur- und Bildungseinrichtungen und als Dienstleister für Bürger und Verwaltung" fuhr er fort.




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte