Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Inklusion

 

Das Gesundheitsamt im Kreis Warendorf nimmt wichtige Aufgaben im Bereich der Gesundheitshilfe, des Gesundheitsschutzes und der Gesundheitsförderung wahr.

 

Es ist Ansprechpartner für Menschen mit Behinderungen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes beraten und vermitteln Betroffene an die zuständigen Stellen.

Lotsin für den Bereich Gesundheit

Petra Lummer

Kreis Warendorf, Gesundheitsamt

Gesundheitsplanung/

Gesundheitsberichterstattung

Waldenburger Straße 2

48231 Warendorf

Tel.: 02581-53 5302

Fax: 02581-53 5399

E-Mail: petra.lummer@kreis-warendorf.de

 

 

Angebote des Gesundheitsamtes im Kreis Warendorf unter besonderer Berücksichtigung der Hilfen für Menschen mit Behinderungen

Kinder- und Jugendärztlicher Dienst

Die Ärztinnen untersuchen alle Kinder bevor sie in die Schule kommen, auch diejenigen die behindert oder entwicklungsgefährdet sind. Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf werden schulärztlich besonders betreut. In den vorschulischen Kindertages-einrichtungen können behinderte und entwicklungsverzögerte Kinder in Sprechstunden vorgestellt werden.

Weitere Untersuchungsanlässe ergeben sich, wenn kindermedizinische Gutachten erforderlich sind, z.B. vor Einleitung einer heilpädagogischen Frühförderung.

 

Opens external link in new windowWeiter Informationen und die Kontaktadressen der zuständigen Mitarbeiterinnen erhalten Sie hier.

Beratungsstelle für Eltern von Kindern mit besonderem Förderbedarf

Wenn Eltern die Sorge haben, dass sich ihr Kind nicht altersgemäß entwickelt, erhalten sie hier Beratung zu pädagogischen, medizinischen und therapeutischen Hilfen und Entlastungsmöglichkeiten. Die Beratungsstelle vermittelt auch heilpädagogische Frühförderung. Die Beratungsgespräche können im Rahmen von Hausbesuchen oder in den Sprechstunden in Ahlen, Beckum, Oelde und Warendorf stattfinden.

 

Opens external link in new windowWeiter Informationen und die Kontaktadressen der zuständigen Mitarbeiterinnen erhalten Sie hier.

Kinder- und Jugendzahnärztlicher Dienst

Kinder mit Behinderungen werden bei Reihenuntersuchungen in Kindergärten, Grundschulen und Förderschulen zahnärztlich untersucht. Das Ergebnis der zahnärztlichen Untersuchung wird den Eltern schriftlich mitgeteilt.

 

Opens external link in new windowWeitere Informationen über den Kinder- und Jugendzahnärztlichen Dienst erhalten Sie hier.

Sozialpsychiatrischer Dienst

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes beraten und unterstützen Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Suchterkrankung, alterspsychiatrischen Erkrankung sowie geistiger oder körperlicher Behinderung. Auch Angehörige können sich an den Sozialpsychiatrischen Dienst wenden.

 

Beratungsstellen gibt es in Ahlen, Beckum, Oelde und Warendorf. Die Beratung erfolgt in den Büroräumen und auf Wunsch bei Hausbesuchen.

 

Opens external link in new windowWeitere Informationen über den Sozialpsychiatrischen Dienst erhalten Sie hier.

Betreuungsstelle

Volljährige, die wegen einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst regeln können, benötigen eine rechtliche Betreuung.

 

Opens external link in new windowWeitere Informationen und Kontaktadresse der Betreuungsstelle des Kreises Warendorf erhalten Sie hier.

Medizinischer Dienst

Im Auftrag des  Sozialamtes des Kreises Warendorf oder der Sozialämter der Kommunen erstellen die Ärztinnen und Ärzte des Gesundheitsamtes Gutachten im Rahmen der Hilfe zur Pflege (SGBXII) und zur Feststellung von Mehrbedarfen sowie Begutachtungen nach dem Schwerbehindertenrecht (SGB IX).

 

Opens external link in new windowWeitere Informationen erhalten Sie hier.

Weitere Angebote anderer Institutionen werden beispielhaft im Folgenden aufgeführt:

Behindertenwegweiser des Kreises Warendorf

Den Wegweiser Opens internal link in current windowkönnen Sie hier herunterladen oder beim Kreis Warendorf kostenlos anfordern:

- schriftlich: Kreis Warendorf, Sozialamt, Waldenburger Str. 2, 48231 Warendorf

- telefonisch: Telefon-Nr. 02581 / 53 5012

- E-Mail: Helmut.Schabhueser@kreis-warendorf.de

 

 

Selbsthilfe-Kontaktstelle im Kreis Warendorf

Suche nach barrierefreien Arztpraxen

Internet: www.kvwl.de/earzt

 

 

Broschüre „PraxisWissen – Barrieren abbauen“

Die Broschüre können Sie hier herunterladen:

 

Initiates file downloadBroschüre: Barrieren Abbauen im PDF Format

1. Informationsportal für Menschen mit Behinderungen

Internet:

http://www.einfach-teilhaben.de/DE/StdS/Gesundh_Pflege/gesundh_pflege_node.html

2. Aktion Mensch- Online Angebot

Internet:

http://www.aktion-mensch.de/ (Rubrik Inklusion)

 

 

3. Familienratgeber - Regionalpartner Aktion Mensch

Internet:

http://www.familienratgeber.de/adressen/index.php

4. Informationen zum Thema Hilfsmittel

Internet:

http://www.familienratgeber.de/schwerbehinderung/hilfsmittel.php

5. Patientenberatung Westfalen-Lippe

Internet:

http://www.patientenberatung-wl.de/index.php?id=2227


 

#26785