Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
  • Berufsfelderkundungen: Eine Chance für junge Menschen und Betriebe / 7000 Plätze für Schülerinnen und Schüler im Kreis Warendorf gesucht
    07.11.2019  | Kreis Warendorf

    Bei der Suche nach Fachkräften von morgen sind Berufsfelderkundungen (BFE) für Betriebe eine gute Chance. Denn schon früh können Unternehmen so junge Menschen für ihren Betrieb und ihre Berufsfelder begeistern. Und es ist keine Seltenheit, dass Jugendliche eine Ausbildung bei Betrieben absolvieren, in denen sie erstmals im Rahmen der BFE hineingeschnuppert haben, so die Rückmeldung von Schulen und Betrieben aus dem Kreis Warendorf. BFE sind ein wesentlicher Bestandteil der Berufsorientierung: Hierbei dürfen Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgänge für einen Tag Betriebe und deren Berufsfelder kennenlernen. Dafür werden auch in diesem Schuljahr wieder um die 7000 Plätze benötigt.  [ausführlich]

  • Joachim Fehrenkötter mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
    07.11.2019  | Kreis Warendorf

    Joachim Fehrenkötter aus Warendorf hat das Bundesverdienstkreuz erhalten. Landrat Dr. Olaf Gericke händigte ihm die hohe Auszeichnung im Auftrag von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier aus. An der Feierstunde im Warendorfer Kreishaus nahmen auch die stellvertretende Bürgermeisterin Doris Kaiser sowie Familienangehörige und weitere Gäste teil. Den Orden erhielt der Warendorfer für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement unter anderem für den Verein DocStop, der eine bessere medizinische Versorgung für Berufskraftfahrerinnen und -fahrer fördert.  [ausführlich]

  • Runder Tisch Naturschutz und Landwirtschaft / Insektenfreundliche Weg- und Feldraine und summende Gärten
    07.11.2019  | Kreis Warendorf

    Bereits zum zehnten Mal fand der Runde Tisch zur Förderung der Biodiversität in Agrarlandschaften im Kreis Warendorf statt. Vertreter von Landwirtschaft und Naturschutz trafen sich, um gemeinsam über verschiedene aktuelle Themen zu diskutieren.  [ausführlich]

  • Neuer Kreiselternrat gewählt
    06.11.2019  | Kreis Warendorf

    Eltern aus 41 Kindertageseinrichtungen sind der Einladung des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien gefolgt und haben im Warendorfer Kreishaus einen neuen Kreiselternrat gewählt. Er besteht aus insgesamt zwölf Mitgliedern sowie weiteren Stellvertretern aus dem Bezirk des Kreisjugendamtes. Eine Vertreterin vertritt speziell die Belange von Eltern, die ein Kind mit Behinderung haben. Zum Kreisjugendamtsbezirk gehören 94 Tageseinrichtungen in Beelen, Drensteinfurt, Ennigerloh, Everswinkel, Ostbevern, Sassenberg, Sendenhorst, Telgte, Wadersloh und Warendorf.  [ausführlich]

  • Museum Abtei Liesborn stellt zwei Neuerwerbungen vor
    05.11.2019  | Kreis Warendorf

    Das Museum Abtei Liesborn stellte für seine Sammlung zwei Neuerwerbungen vor. So konnte es ein Gemälde der Malerin Miriam Vlaming ankaufen. Vlaming gilt als bedeutendste weibliche Vertreterin der Leipziger Schule und ist Meisterschülerin von Arno Rink. Anfang des Jahres war in dem Museum des Kreises Warendorf eine große Werkschau der Künstlerin zu sehen. Sie trug den Titel „Vertigo“. So lautet auch der Titel des Gemäldes, das nun angekauft wurde.  [ausführlich]

Informationen der Kreisverwaltung Warendorf

Kommunales Integrationszentrum bietet Einführung für Sprachmittler an 31.10.2019  | Kreis Warendorf

Einen Grundlagenworkshop zur Sprachmittlung bietet das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Warendorf am Samstag, 30. November, von 10 bis 16 Uhr an. Unter dem Titel „Sprachmittlung – eine Einführung“ wird es um die Bedeutung der Sprachmittlung gehen, um mögliche Schwierigkeiten bei Übersetzungen sowie um Empfehlungen zum Ablauf eines Gespräches. Zudem wird es Gelegenheit geben, Erfahrungen auszutauschen und Situationen zu reflektieren. Der Workshop findet in den Seminarräumen des Restaurants Waldmutter, Hardt 6, 48324 Sendenhorst, statt.  [ausführlich]


Unser Dorf hat Zukunft 2020: Kreis informierte über Wettbewerb 29.10.2019  | Kreis Warendorf

„Mitmachen lohnt sich immer!“ Das betonte Landrat Dr. Olaf Gericke bei einer Informationsveranstaltung über den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, der im nächsten Jahr zum 27. Mal stattfindet. Zugleich machte er deutlich, dass die Dörfer durch das Engagement der Einwohner und Vereine und die gemeinschaftlichen Aktivitäten zukunftsfähig werden. „Der Dorfwettbewerb ist aktueller denn je. Aus einem Schönheitswettbewerb ist ein Zukunftswettbewerb rund um die Themen demographischer Wandel, Familienfreundlichkeit und Lebensqualität geworden. Er hat in der Vergangenheit viel dazu beigetragen, neuen Schwung ins Dorfleben zu bringen“, so der Landrat.  [ausführlich]


Sechs 40-jährige Dienstjubiläen 28.10.2019  | Kreis Warendorf

Auf insgesamt 240 Jahre im öffentlichen Dienst blicken sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurück. Ralf Arens, Rüdiger Christoffer, Ludger Meinersmann, Sabine Nitsche, Ilona Schlicker und Manuela Schmidt feierten ihre 40-jährigen Dienstjubiläen. In einer Feierstunde bedankte sich Landrat Dr. Olaf Gericke für die Arbeit der Jubilare in den zurückliegenden Jahrzehnten und wünschte ihnen gleichzeitig alles Gute für die Zukunft.  [ausführlich]


Landrat verabschiedet Martin Stählker in den Ruhestand 25.10.2019  | Kreis Warendorf

Für Martin Stählker hat der Ruhestand begonnen. Landrat Dr. Olaf Gericke verabschiedete ihn aus dem aktiven Dienst der Kreisverwaltung und bedankte sich für die geleistete Arbeit. Für den nun beginnenden neuen Lebensabschnitt wünschte er ihm alles Gute.  [ausführlich]


Leistungen der Pflegeversicherung für Haushaltshilfen und nachbarschaftliche Hilfe / Experten geben telefonische Auskunft 24.10.2019  | Kreis Warendorf

Wenn das Alter das Leben in den eigenen vier Wänden erschwert, sind Hilfen im Haushalt ein Lichtblick. Doch wer bezahlt diese? Vor allem dann, wenn man Sorge hat, dass die eigenen finanziellen Mittel nicht ausreichen? Hinzu kommt eine Gesetzesänderung, durch die auch bislang ehrenamtlich Helfende wie Nachbarn für ihren Einsatz von der Pflegekasse entlohnt werden können. Daher bietet die Pflege- und Wohnberatung des Kreises Warendorf in Kooperation mit dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz eine Telefonaktion für alle Ratsuchenden an. Am Montag, 28. Oktober, beantworten drei Experten von 16 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02581/53-5090 alle wichtigen Fragen.  [ausführlich]


Arbeiten beim Kreis Warendorf

Führerscheinstelle

Die Führerscheinstelle ist bis auf weiteres am Mittwoch für Besucherverkehr geschlossen.

Weitere Infos >

Elterngeldstelle

Die Mitarbeiterinnen der Elterngeldstelle sind persönlich und telefonisch erreichbar: Montag und Freitag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr sowie Mittwoch von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (Sprechstunden ohne Termin). 

Weitere Infos >

Afrikanische Schweinepest

Glasfaserausbau

Landschaftsplan Oelde

Nahverkehrsplan

Evangeliar

8Plus VITAL.NRW im Kreis Warendorf

Radverkehrskonzept Kreis Warendorf

Mobiticket

Portal "Gesund Aufwachsen im Kreis Warendorf"

Wunschkennzeichen

Geoportal

Kreisentwicklungskonzept 2030


 

#25728