Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
  • Neues Team und neuer Öffnungstag im Café Kinderwagen Freckenhorst
    19.01.2018  | Kreis Warendorf

    Neue Ansprechpartner und ein neuer Termin – im Café Kinderwagen in Freckenhorst gibt es ab sofort mehrere Veränderungen. Die Hebammenpraxis Freckenhorst und Pädagogin Julia Teupe übergaben den Staffelstab jetzt an Hebamme Sabine Borner und Erzieherin Jennifer Frochte.  [ausführlich]

  • Neue Leitungsaufgaben für Hendrik Borgstedt und Ralf Holtstiege beim Kreis
    19.01.2018  | Kreis Warendorf

    Mit einem neuen und einem erweiterten Amt hat der Kreis Warendorf zum Jahresbeginn seine Verwaltungsstruktur verändert. Das Straßenverkehrsamt ist jetzt Teil des neuen Amtes für öffentliche Sicherheit, Ordnung und Straßenverkehr. Amtsleiter bleibt wie im früheren Ordnungsamt Ralf Holtstiege. Zudem ist aus dem bisherigen Sachgebiet Hochbau und Liegenschaften der Kämmerei nun das eigenständige Amt für Hochbau und Immobilienmanagement geworden. Amtsleiter ist der bisherige Sachgebietsleiter Hendrik Borgstedt.  [ausführlich]

  • Mit „Schüler Online“ in die Zukunft einchecken
    19.01.2018  | Kreis Warendorf

    Bequem von zu Hause aus in die berufliche und schulische Zukunft einchecken – das Portal „Schüler Online“ macht dies seit mehreren Jahren möglich. Über www.schüleranmeldung.de können sich Schüler per Mausklick für einen vollzeitschulischen Bildungsgang an einem Berufskolleg, für die Berufsschule oder für die gymnasiale Oberstufe an Berufskolleg, Gymnasium oder Gesamtschule anmelden.  [ausführlich]

  • Kreis Warendorf hat über 19 Millionen Euro Elterngeld bewilligt / Anteil der Väter steigt weiter
    18.01.2018  | Kreis Warendorf

    3214 Anträge auf Elterngelde wurden beim Kreis Warendorf 2017 gestellt – exakt die gleiche Zahl wie im Vorjahr. Wie die Elterngeldstelle des Kreises weiter berichtet, ist der prozentuale Anteil der Väter weiter gestiegen. Haben im Jahr 2016 noch 26,1 Prozent der Väter Elterngeld beantragt, so waren es 2017 bereits 29,2 Prozent.  [ausführlich]

  • Projekt „Elterntalk“ wird 2018 fortgesetzt / Ein Abend rund um das Thema „Medienerziehung“ im eigenen Wohnzimmer
    17.01.2018  | Kreis Warendorf

    Der Wunsch nach einem eigenen Smartphone, Tablet oder anderen elektronischen Spielzeugen, die mit dem Internet verbunden sind, hat sich zu Weihnachten für viele Kinder erfüllt. Doch so manche Familie fragt sich jetzt: „Wann bleibt das Smartphone aus? Haben wir das Smartphone im Griff – oder umgekehrt?“ Um diese Fragen geht es beim von einer Moderatorin geleiteten Elterntalk NRW, zu dem Eltern andere Eltern in ihr Wohnzimmer einladen können, um über Medienerziehung miteinander ins Gespräch zu kommen.  [ausführlich]

Informationen der Kreisverwaltung Warendorf

Über 1000 Einsatzkräfte waren beim Orkan im Einsatz / Vorsicht beim Betreten von Wäldern 19.01.2018  | Kreis Warendorf

Nach dem Orkantief Friederike, das am Donnerstag (18. Januar) über den Kreis Warendorf fegte, laufen die Aufräumarbeiten weiter. Während die Hauptstraßen schon am Donnerstagabend wieder befahrbar waren, kann es z.B. in Wohngebieten noch einzelne Behinderungen geben. Wie berichtet wurden zahlreiche Bäume entwurzelt oder beschädigt. Deshalb rät Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann in Abstimmung mit dem Waldbauernverband für den Bezirk Warendorf auch in den folgenden Tagen zu äußerster Vorsicht beim Betreten von Wäldern. Das gilt auch an Alleen oder einzelnen größeren Bäumen, von denen Äste herunterfallen können.  [ausführlich]


Sturmtief fegte über den Kreis Warendorf / 470 Feuerwehr-Einsätze 18.01.2018  | Kreis Warendorf

Das Sturmtief Friederike ist am Donnerstag (18. Januar) mit Orkanböen über den Kreis Warendorf gefegt. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt, Teile von Ampelanlagen oder Verkehrsschilder flogen auf Straßen, Dachteile und andere umherfliegende Gegenstände sorgten für Gefahr. Insgesamt hatte die Feuerwehr bis 15 Uhr 470 Einsätze zu bewältigen, die Polizei verzeichnete über 90 Einsätze – vor allem am Mittag und am frühen Nachmittag. Dabei gab es glücklicherweise nach bisherigem Stand keine sturmbedingten verletzten Personen. Etwa 650 Einsatzkräfte der Feuerwehren waren pausenlos im Einsatz. Im Laufe des Nachmittags beruhigte sich die Lage deutlich.  [ausführlich]


Schornsteinfeger-Quintett wünschte dem Kreis Glück für 2018 15.01.2018  | Kreis Warendorf

Fünffach hält besser – das galt auch für ein Schornsteinfeger-Quintett aus dem Kreis Warendorf, das Landrat Dr. Olaf Gericke und dem Kreis Warendorf die besten Wünsche für 2018 überbrachten. „Vielen Dank für Ihre guten Wünsche. Es ist eine schöne Tradition, dass Sie den Menschen im Kreis Glück zum neuen Jahr bringen möchten“, bedankte sich Landrat Dr. Olaf Gericke bei Thorsten Pruschinski, dem Sprecher der Kreisgruppe Warendorf der Schornsteinfeger, sowie bei seinen vier Kollegen. Das Quintett überbrachte stellvertretend für alle Schornsteinfeger im Kreis die besten Wünsche fürs neue Jahr.  [ausführlich]


„FallKo“ bietet Ärzten direkten Draht zur Pflege- und Wohnberatung 11.01.2018  | Kreis Warendorf

Bei der Versorgung älterer Patienten haben Ärzte eine Schlüsselrolle. Sie sind gerade dann ein wichtiger Ansprechpartner, wenn sich der Gesundheitszustand verschlechtert. Dann stellen sich viele Fragen: Welcher Pflegebedarf besteht? Welche Hilfsangebote gibt es? Ob und unter welchen Voraussetzungen ist es möglich, weiterhin in den eigenen vier Wänden zu leben? Den guten Kontakt zu ihren älteren Patienten können die Ärzte nutzen, um frühzeitig darüber zu sprechen, welche Möglichkeiten es bei einem Pflegebedarf gibt. Hier hat das Praxisnetz Warendorfer Ärzte e.V. ein neues Kooperationsprojekt mit dem Kreis Warendorf initiiert. An der Schnittstelle zwischen ambulanter bzw. stationärer ärztlicher Versorgung und einer Anschlussversorgung garantiert das Projekt „FallKoordination (FallKo)“ seit dem 1. Januar dieses Jahres eine rechtzeitige Unterstützung. Die Pflege- und Wohnberatung des Kreises hat für die Arztpraxen eine eigene Rufnummer freigeschaltet.  [ausführlich]


Fit für Ferienfreizeiten / Jugendgruppenleiterschulungen in den Osterferien 11.01.2018  | Kreis Warendorf

Wer eine Ferienfreizeit mit Kindern und Jugendlichen begleiten will, muss dafür gut vorbereitet sein: Kreative Angebote, tolle Spielideen, Programmplanung, Aufsichtspflicht, Rechte und Pflichten, Organisation, Elternarbeit, Schwierigkeiten mit einzelnen Kindern oder Probleme im Leitungsteam sind die Themen von Jugendgruppenleiterschulungen in den Osterferien. Der erste Kurs findet vom 24. bis 29. März und der zweite Kurs vom 2. bis 7. April statt.  [ausführlich]


Evangeliar

Nahverkehrsplan 2017: Bürgerbeteiligung

Mobiticket

Portal "Gesund Aufwachsen im Kreis Warendorf"

Wunschkennzeichen

Radarkontrollen

Geoportal

Kreisentwicklungskonzept 2030


 

#25728