Kooperations- und Unterstützungsprojekt zur Prävention von Wohnungsnotfällen im Kreis Warendorf

 

Das Angebot zielt auf die ganzheitliche Unterstützung von Menschen im Kreis Warendorf, die von Wohnungslosigkeit bedroht oder bereits von Wohnungslosigkeit betroffen sind und gliedert sich in zwei Säulen:

 

 

Einzelfallberatung: Die aufsuchende Einzelfallberatung stellt die individuelle Lebenslage der betroffenen Menschen in den Mittelpunkt und unterstützt dabei, passgenaue Lösungen zu entwickeln und einzuleiten. Durchgeführt wird die aufsuchende Einzelfallberatung im Auftrag des Kreises Warendorf vom SKM - Katholischer Verband für soziale Dienste im Kreisdekanat Warendorf e.V.

 

 

Zentrale Projektstelle: DieZentrale Projektstelle des Sozialamtes des Kreises Warendorf widmet sich dem Aufbau und der Weiterentwicklung eines transparenten und vernetzten Hilfesystems. Bestehende Angebote werden erhoben und ergänzt, Zuständigkeiten geklärt und Kooperationen verbessert. Damit drohende Wohnungsnotfälle frühzeitig bekannt und schnelle und umfassende Hilfe sichergestellt werden können, werden Kooperationen zur lokalen Wohnungswirtschaft aufgebaut. Gemeinsam mit allen relevanten Akteuren soll ein regelmäßiger Runder Tisch zur Vermeidung von Wohnungsnotfällen und Wohnungslosigkeit installiert werden.

 

 

Das Projekt ist Teil der Landesinitiative „Endlich ein Zuhause“ des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS NRW) und wird mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, der Europäischen Union und des Kreises Warendorf gefördert.

 

Zentrale Projektstelle des Kreises Warendorf

Für Vertreterinnen und Vertreter der Städte und Gemeinden des Kreises Warendorf, Vermieterinnen und Vermieter, Vertreterinnen und Vertreter der Wohnungswirtschaft, Beratungsstellen und andere Akteure:

 

 

Kreisverwaltung Warendorf

Sozialamt

Waldenburger Straße 2

48231 Warendorf

Herr Arning

 02581 53-5004

philipp.arning@kreis-warendorf.de

Raum B1.30

Aufsuchende Einzelfallberatung

Für Familien, Frauen, Männer und Diverse, die von Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen sind:

SKM - Katholischer Verband für soziale Dienste SKM e.V.

Kirchstraße 5

48231 Warendorf

Frau Richter

 02581 94101-25

 02581 94101-19

wnh@skm-warendorf.de

Herr Wirmer

 02581 94101-21

 02581 94101-19

wnh@skm-warendorf.de

Frau Kassner

 02581 94101-24

 02581 94101-19

wnh@skm-warendorf.de




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.