Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
  • Offizieller Baubeginn: Bahnhof Oelde rüstet sich für den Rhein-Ruhr-Express
    19.06.2019  | Kreis Warendorf

    Oelde bereitet sich auf den Rhein-Ruhr-Express (RRX) vor. Noch in diesem Monat beginnen die Arbeiten zur Modernisierung der Station. Mit einem symbolischen Spatenstich haben heute Dr. Hendrik Schulte, Staatssekretär im Verkehrsministerium des Landes NRW, Carsten Rehers, stellvertretender Verbandsvorsteher des Zweckverbands SPNV Münsterland (ZVM), Karl- Friedrich Knop, Bürgermeister der Stadt Oelde, Dr. Olaf Gericke, Landrat des Kreises Warendorf sowie Martin Nowosad, Bahnhofsmanager der DB für OWL/Münsterland, den offiziellen Startschuss für den Umbau des Bahnhofs gegeben.  [ausführlich]

  • Vom Zeugnis bis zum Poesiealbum: Archiv Pagenstecher macht 400 Jahre Familiengeschichte erlebbar
    19.06.2019  | Kreis Warendorf

    Das umfangreiche Archiv des Familienverbands Pagenstecher ist jetzt erschlossen und für alle Bürgerinnen und Bürger im Kreisarchiv einsehbar. Vertreter der Familie überzeugten sich jetzt als erste Besucher davon. Schon 1974 hatte die weitverzweigte Familie viele wertvolle Unterlagen aus ihrer über 400-jährigen Geschichte dem Archiv übergeben. In den folgenden Jahren kümmerten sich einige Familienmitglieder selbst um eine erste Ordnung der Papiere. Doch erst jetzt konnten die Unterlagen im Auftrag der Familie von der Historikerin Andrea Gawlytta aus dem Kreisarchiv fachmännisch erschlossen und umgebettet werden.  [ausführlich]

  • Wie möchten wir im Kreis Warendorf leben? Bürgerbeteiligung vom 1. bis 4. Juli in Beckum, Warendorf und Ahlen
    18.06.2019  | Kreis Warendorf

    Der Kreis Warendorf bringt seit Anfang des Jahres sein Kreisentwicklungsprogramm unter dem Titel WAF2030plus auf den neuesten Stand. Dabei geht es um Handlungsfelder, die unser zukünftiges Leben in den Städten und Gemeinden des Kreises beeinflussen. In dem Zuge sollen nun drei Veranstaltungen eine direkte Bürgerbeteiligung ermöglichen. „Wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger dazu einladen, in der ersten Juli-Woche unsere Zukunftsdialoge in Ahlen, Beckum und Warendorf zu besuchen. Das Motto ist ‚Dabei sein, mitreden und beteiligen‘“, hofft Landrat Dr. Olaf Gericke auf viele Interessenten, Ideen und Vorschläge bei den Veranstaltungen zu den drei Schwerpunktthemen.  [ausführlich]

  • WAF 2030plus : Jugendliche engagieren sich für die Zukunft im Kreis
    14.06.2019  | Kreis Warendorf

    „Wie wollt Ihr in Zukunft leben? Was können wir im Kreis Warendorf für Euch verbessern? Gibt es ausreichend Angebote für Jugendliche? Machen wir genug für den Klimaschutz? Und wie sieht es mit Euren beruflichen Zielen und Möglichkeiten aus? Um diese und andere Fragen wird es heute gehen – und wir sind gespannt auf Eure Antworten“, sagte Landrat Dr. Olaf Gericke zum Auftakt der kreisweiten Jugendkonferenz, die im Rahmen des Kreisentwicklungsprogramms WAF 2030plus im Jugend- und Kulturhaus in Ahlen stattfand. „Dieser Ort ist gut gewählt – denn in der Stadt Ahlen und speziell hier im JUK-Haus schreiben wir die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen groß“, sagte Bürgermeister Dr. Alexander Berger, der die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem ganzen Kreis ebenso wie der Landrat herzlich begrüßte und sie dazu ermunterte, sich mit ihren Ideen einzubringen.  [ausführlich]

  • Umweltministerin lobt Mehrwegbecherkampagne / Ursula Heinen-Esser besuchte Entsorgungszentrum Ennigerloh
    14.06.2019  | Kreis Warendorf

    „Da rennen Sie bei mir offene Türen ein!“ Das war der Kommentar von Landesumweltministerin Ursula Heinen-Esser zur Mehrwegbecherkampagne für coffe to go, die die Abfallwirtschaftsgesellschaften AWG und GEG in beiden Kreisen angestoßen haben. Die Ministerin war anlässlich des Internationalen Tags der Umwelt zu Gast bei der ASA (Arbeitsgemeinschaft Stoffspezifische Abfallbehandlung e.V.), die ihren Sitz im Entsorgungszentrum in Ennigerloh hat.  [ausführlich]

Informationen der Kreisverwaltung Warendorf

„Trompetenbaum und Geigenfeige“: Musik – von Klassik bis Rock – in Gärten und Parks / Konzerte im Münsterland und im benachbarten niederländischen Grenzraum / Auftakt am 16. Juni 12.06.2019  | Kreis Warendorf

Big-Band-Sound im imposanten Barockgarten oder voller Bläserklang in privater Kleingartenanlage: Da, wo das Münsterland am schönsten ist, verbindet die Reihe „Trompetenbaum und Geigenfeige“ jedes Jahr im Sommer Musikgenuss und Gartenkultur. Von Juni bis September tourt die Reihe nun durch das Münsterland – und macht zusätzlich drei Abstecher in die Niederlande. Los geht’s am „Schlösser- und Burgentag Münsterland“ am Sonntag, 16. Juni, um 12 Uhr im Park der Burg Vischering in Lüdinghausen. Auch im Kreis Warendorf macht die Reihe Station – am 28. Juli gastiert „Easy Cover compact“ am Westbeverner Dorfspeicher. Bis zum Finale am 8. September im Garten der Barockkirche Zwillbrock in Vreden locken insgesamt zwölf vielfältige Konzerte von Klassik bis Rock, vor allem im breiten Spektrum des Jazz, Gäste in die grünen Schatzkästchen der Region.  [ausführlich]


FahrradBusse an Wochenenden und Feiertagen wieder im Einsatz 12.06.2019  | Kreis Warendorf

Mit dem FahrradBus F1 lassen sich nicht nur wunderbar mit dem Fahrrad neue Strecken erkunden, sondern auch noch bisher nicht besuchte Orte im Kreis Warendorf neu entdecken. Der Veranstaltungskalender mit ausgewählten Aktionen und Festen in den Regionen lädt dazu ein. Ziele setzen, Pause machen und weiterradeln oder weiterfahren mit dem FahrradBus. Seit dem 1. Mai und bis 3. Oktober ist der F1 wieder mit einem Fahrradanhänger unterwegs und erleichtert den Zu- und Ausstieg für Ausflügler, Familien, Freunde und Kollegen.  [ausführlich]


„Una festa della musica“ – Nottbecker Sommernacht bietet italienischen Musikgenuss 11.06.2019  | Kreis Warendorf

Der Sommer steht vor der Tür und auch die dritte Auflage der Nottbecker Sommernacht lässt nicht mehr allzu lange auf sich warten. Grund zur Vorfreude also, denn die Open-Air-Konzertreihe auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg ist inzwischen zu einem echten kulturellen Highlight avanciert. Am Samstag, dem 6. Juli, ist es so weit. In diesem Jahr steht das Musik-Event unter dem Motto „Una festa della musica“. Über den Stand der Vorbereitung informierten sich jetzt die Verantwortlichen, Förderer und Mitwirkenden.  [ausführlich]


NRW-Landräte treffen Bundeskanzlerin Angela Merkel 07.06.2019  | Kreis Warendorf

Die NRW-Landräte trafen sich am zweiten Tag (Freitag, 7. Juni) der diesjährigen Landrätekonferenz in Berlin mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel im Bundeskanzleramt. Der Präsident des Landkreistags NRW, Landrat Thomas Hendele (Kreis Mettmann), bedankte sich bei der Kanzlerin für das konstruktive Treffen, bei dem die NRW-Landräte Gelegenheit hatten, ihre spezifischen Themen mit ihr zu erörtern. Zu den Teilnehmern der Konferenz gehörte auch Landrat Dr. Olaf Gericke (Kreis Warendorf).  [ausführlich]


Schlösser- und Burgentag am 16. Juni auch im Kreis Warendorf 07.06.2019  | Kreis Warendorf

Die Burgen und Schlösser sind die Schätze des Münsterlandes. In kaum einer anderen Region gibt es schönere Zeugen großer Baukunst. Zum dritten Mal widmet sich der „Schlösser- und Burgentag im Münsterland“ der ganzen Vielfalt dieser Bauwerke. Am Sonntag, 16. Juni, öffnen 30 Burgen und Schlösser ihre Pforten. Hinter Burgmauern, in Rittersälen, Turmzimmern und Schlossparks warten Aktionen und Angebote für Groß und Klein sowie kulinarische Highlights, Picknicks und Führungen auf die Besucher. Im Kreis Warendorf nehmen die folgenden fünf Einrichtungen mit eigenem Programm teil:  [ausführlich]


Arbeiten beim Kreis Warendorf

Elterngeldstelle

Die Mitarbeiterinnen der Elterngeldstelle sind persönlich und telefonisch erreichbar: Montag und Freitag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr sowie Mittwoch von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (Sprechstunden ohne Termin). 

Weitere Infos >

Afrikanische Schweinepest

Glasfaserausbau

Landschaftsplan Oelde

Nahverkehrsplan

Evangeliar

8Plus VITAL.NRW im Kreis Warendorf

Radverkehrskonzept Kreis Warendorf

Mobiticket

Portal "Gesund Aufwachsen im Kreis Warendorf"

Wunschkennzeichen

Geoportal

Kreisentwicklungskonzept 2030


 

#25728