Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Informationen zum Abwasserpilz

 

Der Abwasserpilz ist in den vergangenen Monaten vor allem in kleineren verschmutzten Gewässern aufgetreten. Als mögliche Verursacher stehen landwirtschaftliche Betriebe und Biogasanlagen im Blickpunkt. Die Ursachen für die festgestellten Gewässerverunreinigungen mit dem Abwasserpilz sind im Wesentlichen die mangelhafte Lagerung von Silage, separierten Gärresten und Festmist, die falsche Bedienung der Entwässerungssysteme bei Fahrsiloanlagen sowie die Lagerung von Silage auf unbefestigter Fläche. Deutliche Defizite sind auch bei der Trennung und geordneten Ableitung von verunreinigtem Niederschlagswasser festzustellen. Das Amt für Umweltschutz gibt dazu Hinweise (s. Informationen unten auf dieser Seite).

 

 

Was ist der „Abwasserpilz“?

Abwasserpilz ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für eine Lebensgemeinschaft aus Bakterien, die in Gewässern vorkommen, wenn diese durch Einleitungen stark organisch belastet werden.

Der Abwasserpilz kann bei niedrigen Temperaturen um 4 °C besonders gut wachsen, ist jedoch nicht an niedrige Temperaturen gebunden. Sein vorwiegendes Auftreten in der kälteren Jahreszeit wird dadurch begünstigt, dass bei niedrigen Temperaturen weniger „Nahrungskonkurrenten“ im Gewässer vorhanden sind. Die Abwasserpilze können sich nur solange halten, wie die Verschmutzung andauert. Bei ausbleibender Nahrungsgrundlage, also zum Beispiel dem Stoppen von Fehleinleitungen, bildet sich der Abwasserpilz innerhalb kurzer Zeit zurück.

 

 

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zum Thema

 

Kreis Warendorf – Amt für Umweltschutz

Team „Landwirtschaftliche Wasserwirtschaft“
Frau Baade 02581 53-6618             
Frau Fartmann02581 53-6616
Herr Fiebig02581 63-6612
Herr Flöter02581 53-6614
Herr Höper02581 53-6611
Herr Knab02581 53-6610
Herr Saban02581 53-6617
Herr Schramm02581 53-6613

 

Landwirtschaftskammer NRW – Geschäftsstelle GT/MS/WAF

Team Wasserrahmenrichtlinie
Thomas Baumhöfer 02581 6379-690171 4966 101
Alfons Figgener 02581 6379-710172 7379 377
Michael Gersmann 02581 6379-450160 8031 739
Gudrun Schlett 02541 910-2650170 3849 758
Biogas-Betriebe
Herbert Piepel02574 927750 0175 2959 150
Kreisstelle Warendorf (Beratungsbüro)
Simone Pallasdies 02581 6379-28
Margret Molitor02581 6379-63
Fachbereich 51 Allgemeine Bauberatung
Willem Tel0251 2376-387 0173 8621 385
Hubertus Lappé02162 3706-31 0178 4665 311

 

WLV-Kreisverband Warendorf

Dr. Matthias Quas02581 9317-12             

Weitere Informationen im Internet

Opens external link in new windowFachbereich 51, Landwirtschaftskammer NRW


 

#31723