Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
  • Ausbildung im Bereich Gesundheit und Pflege: Berufswahlkoordinatoren zu Gast am St. Vincenz Berufskolleg Ahlen
    26.05.2017  | Kreis Warendorf

    Was macht ein Heilerziehungspfleger? Mit welchem Abschluss können Schülerinnen und Schüler eine Ausbildung in diesem Bereich beginnen – und wie unterscheidet sie sich von anderen Ausbildungsangeboten in den Bereichen Gesundheit und Pflege im Kreis Warendorf? Diese Fragen beantwortete Renate Knobel, Leiterin des St. Vincenz Berufskollegs für Heilerziehungspflege als erste Vertreterin eines Berufskollegs den rund 40 Studien- und Berufswahlkoordinatoren, die in der Schule zu Gast waren. Ziel dabei war es, die allgemeinbildenden Schulen über Ausbildungs- und Karrierewege im Bereich Gesundheit und Soziales zu informieren und einen ersten Einblick in ein Berufsfeld mit stetig wachsendem Fachkräftebedarf zu geben.  [ausführlich]

  • Gutes Essen in der Kita / Großes Interesse am Fachtag des Kreisgesundheitsamtes
    17.05.2017  | Kreis Warendorf

    „Gute Kita-Verpflegung im Kreis Warendorf“ – unter diesem Titel stand ein Fachtag, den das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf veranstaltete. Etwa 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßte Gesundheitsamtsleiterin Dr. Elke Rehfeldt in der Landvolkshochschule Freckenhorst. Darunter waren Kita-Träger, Kita-Fachkräfte, Hauswirtschafterinnen, Verpflegungsanbieter sowie Elternbeiräte. Den ganztägigen Fachtag hatte das Kreisgesundheitsamt zusammen mit der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung NRW, dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien Kreis Warendorf, den Jugendämtern der Städte Ahlen, Beckum und Oelde, den Jugendamtselternbeiräten im Kreis, dem Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises sowie mit Vertreterinnen der Kindertageseinrichtungen organisiert.  [ausführlich]

  • Essen in der Kita im Blickpunkt - Großes Interesse am Fachtag des Kreisgesundheitsamtes
    16.05.2017  | Kreis Warendorf

    „Gute Kita-Verpflegung im Kreis Warendorf“ – unter diesem Titel stand ein Fachtag, den das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf veranstaltete. Etwa 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßte Gesundheitsamtsleiterin Dr. Elke Rehfeldt in der Landvolkshochschule Freckenhorst. Darunter waren Kita-Träger, Kita-Fachkräfte, Hauswirtschafterinnen, Verpflegungsanbieter sowie Elternbeiräte. Den ganztägigen Fachtag hatte das Kreisgesundheitsamt zusammen mit der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung NRW, dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien Kreis Warendorf, den Jugendämtern der Städte Ahlen, Beckum und Oelde, den Jugendamtselternbeiräten im Kreis, dem Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises sowie mit Vertreterinnen der Kindertageseinrichtungen organisiert.  [ausführlich]

  • Eltern „talken“ über das Smartphone / Gastgeberinnen und Gastgeber für Wohnzimmer-Runden gesucht
    16.05.2017  | Kreis Warendorf

    Lisa hat Ihr Smartphone seit Weihnachten. Nach der zwanzigsten WhatsApp-Nachricht am Frühstückstisch gibt die Mutter der Zehnjährigen genervt auf und fragt sich: Wie kriegen andere Eltern das bloß hin? Ab welchem Alter darf mein Kind ein Smartphone haben? Wann bleibt das Gerät aus? Haben wir das Smartphone im Griff – oder umgekehrt? Um diese Fragen geht es beim Elterntalk NRW. Dabei sprechen Eltern in privater Runde über Medienerziehung. Eine Moderatorin begleitet das Gespräch (den „Talk“).  [ausführlich]

  • Aktion Altbau: Studenten machen Hausbesitzern Sanierungsvorschläge / Blog zur Sanierungsplanung
    08.05.2017  | Kreis Warendorf

    Ein Semester lang arbeiten Studierende des Studienganges Bauen im Bestand, ein Studiengang der Handwerkskammer Münster in Zusammenarbeit mit der FH Münster, an einem besonders praxisnahen Projekt: Sie planen mit Besitzerinnen und Besitzern von älteren Häusern im Kreis Warendorf die Sanierung ihrer Immobilien. Die Partner haben sich jetzt im Handwerkskammer-Bildungszentrum in Münster kennengelernt. Und nach einer kurzen Einführung ging es sofort an die Arbeit. Um was für ein Gebäude handelt es sich? Wie stellen sich die Eigentümer eine Sanierung vor? Diese und weitere Fragen standen am Anfang der Zusammenarbeit. 20 Studierende und 19 Hausbesitzer- und -bewohner kamen zum ersten Treffen des Beginner-Teams – so wird die Gruppe genannt.  [ausführlich]

Informationen der Kreisverwaltung Warendorf

Aktuelles: Umleitungen 23.02.2010  | Kreis Warendorf

Hier finden Sie aktuelle Änderungen im Routenverlauf des WERSE RAD WEGES sowie Umleitungen aufgrund von Bauarbeiten.  [ausführlich]


„Das passt für beide Seiten sehr gut“ / Katharina Becker arbeitet gerne im Hotel / Jobcenter vermittelte Kreis Warendorf

Wenn Katharina Becker früh am Morgen mit dem Rad ins Hotel bei Kliewe im Westfälischen Hof nach Beckum fährt, dann ist das für sie ein liebgewonnenes Ritual. „Denn ich freue mich jeden Morgen auf die Arbeit“, sagt die kleine Frau. Bei Wind und Wetter legt sie die fünf Kilometer von Neubeckum aus zurück und tritt ihren Dienst im Housekeeping in dem Haus mit 20 Zimmern an. Betten machen, Staubsaugen, kurz: die Hotelzimmer aufräumen und reinigen. Das sind ihre Aufgaben, die sie mit viel Elan anpackt.  [ausführlich]


Ausstattung Kreis Warendorf

Einheitliche Ausstattungselemente begleiten den Radwanderer den ganzen WERSE RAD WEG entlang. Schilder und Stelen dienen unterwegs als Orientierungshilfe. Vier besonders interessante Punkte entlang der Strecke sind außerdem mit einem Turm markiert. Insgesamt 34 Infoblöcke geben Auskunft über Wissenswertes und Spannendes am Wegesrande.  [ausführlich]



Planung der Tour Kreis Warendorf

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zur Tourenplanung, An- und Abreise, zu Übernachtungsmöglichkeiten und Gastronomie am WERSE RAD WEG.  [ausführlich]


Beschilderung Kreis Warendorf

Einheitliche Ausstattungselemente begleiten den Radwanderer den ganzen WERSE RAD WEG entlang. Schilder und Stelen dienen unterwegs als Orientierungshilfe. Vier besonders interessante Punkte entlang der Strecke sind außerdem mit einem Turm markiert. Insgesamt 34 Infoblöcke geben Auskunft über Wissenswertes und Spannendes am Wegesrande.  [ausführlich]


Routenbeschreibung Kreis Warendorf

Der WERSE RAD WEG ist insgesamt 122 km lang und wird in folgende Abschnitte unterteilt: 1. Von der Quelle in Beckum bis zur Mündung in die Ems bei Münster 2. Von Beckum über Oelde nach Rheda-Wiedenbrück 3. Von Ahlen über die Zechenbahntrasse nach Hamm  [ausführlich]


Evangeliar

Online-Befragung Radverkehrskonzept Kreis Warendorf bis 31.08.2017

Nahverkehrsplan 2017: Bürgerbeteiligung

Mobiticket

Mobilitätsuntersuchung im Kreis Warendorf

Portal "Gesund Aufwachsen im Kreis Warendorf"

Wunschkennzeichen

Radarkontrollen

Geoportal

Kreisentwicklungskonzept 2030


 

#25728