Gewerbeflächenbörse Münsterland

Für die Gewerbeflächenbörse Münsterland und ihre Nutzer brechen neue Zeiten an. Das bisherige Angebot einer reinen Sachdatenbörse mit rund 290 Flächen, wird bereits heute schon im Durchschnitt von täglich rund 400 Usern in Anspruch genommen.

Neu ist nun die Ergänzung der bildhaften Darstellung des Münsterlandes durch sogenannte Geodaten. Der Interessierte kann das von ihm ausgewählte Industrie- und/oder Gewerbegebiet nicht nur sachlich "ergründen", sondern ebenso mittels Karten- und Luftbilddarstellungen sprichwörtlich genau "unter die Lupe nehmen":
Eine Übersichtskarte zeigt dem möglichen Investor, in welchem Teil des Münsterlandes das entsprechend gewählte Gebiet zu finden ist, in der Detailansicht erfährt er dann ebenso, wie sich die unmittelbare Nachbarschaft des ausgewählten Gebietes darstellt.

Das Besondere an der Gewerbeflächenbörse Münsterland ist die dezentrale Datenzuführung.
In der Regel liegen alle verwendeten Daten auf einem Server.
Nicht so im Münsterland. Hier wurde sich für die zwar recht aufwendige, aber sehr effektive Variante der dezentralen Datenpflege entschieden.
Jeder Kreis bleibt in Besitz seiner Daten und steuert tagesaktuell jede Änderung in den Ansichtsmöglichkeiten der Flächen unmittelbar dem großen Münsterland-Pool bei.

Da auch die einzelnen Gemeinden stets die Informationsdaten in der Gewerbeflächenbörse Münsterland pflegen, verfügt die Börse über einen tagesaktuellen Stand.

Dem Interessierten bietet sich eine gezielte Auswahlmöglichkeit direkt auf seine Bedürfnisse angepasst.
Er kann entweder die Infrastruktur zum Mittelpunkt seiner Betrachtung machen und gezielt nach der Entfernung des Gewerbegebietes bspw. zur Autobahn oder zum nächsten Flughafen suchen.
Er kann aber auch direkt nach einem bestimmten Ort im Münsterland suchen oder nach der gewünschten Größe eines Gebietes.
Besonders erwähnenswert an der Gewerbeflächenbörse Münsterland, ist die Ausweisung der Entfernungen auch in Minuten sowie die Angabe der besonderen Telekommunikationsmöglichkeiten, die dort vorliegen.

 

Opens external link in new windowhttp://muensterland.blis-online.eu/blis/

 

Wirtschaft

Der Kreis Warendorf - im Münsterland gelegen - ist ein Begriff für eine Region mit besonderem Reiz. Die weitgefächerte Industrie, die mittelständischen Handels- und Handwerksbetriebe zählen ebenso dazu wie eine gesunde Landwirtschaft und ein breites, umfassendes Dienstleistungsangebot. Rund 280.000 Einwohner leben im Kreisgebiet. Ihnen stehen ca. 81.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze zur Verfügung.

 

Nicht nur die Arbeitsbedingungen sind im Kreis Warendorf hervorragend. Vielfältige Erholungs-, Freizeit- und Sportmöglichkeiten machen den Kreis Warendorf zu einer lebenswerten Region für die Menschen.

Großstädtische Ergänzungsangebote finden sich in kurzer Entfernung rund um das Kreisgebiet.

 

Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (gfw) ist Serviceleister für Unternehmen und Kommunen. Das vielfältige Angebot von Förderungen und Beratungsleistungen stärkt die Standortattraktivität und die Wirtschaftskraft des Kreises Warendorf und seiner Städte und Gemeinden.




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte