Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
  • Einheitliche Tempo 80-Zone auf der K 3 sorgt für mehr Sicherheit
    30.01.2015  | Kreis Warendorf

    Die Kreisstraße 3 zwischen Warendorf und Everswinkel soll sicherer werden. Erreichen wollen das der Kreis Warendorf und die Stadt Warendorf durch die Anordnung einer durchgehenden, gleichbleibenden Geschwindigkeit. Bis auf eine Tempo-70-Zone im Bereich der Heinrich-Tellen-Schule gilt jetzt auf der gesamten übrigen Strecke eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. „Eine Regelung ohne häufige Wechsel ist die beste und sicherste Lösung“, begründet Landrat Dr. Olaf Gericke. „Eine große 80er-Zone bedeutet für die Autofahrer mehr Klarheit und Sicherheit. Deswegen haben wir als Straßenverkehrsbehörde für das Stadtgebiet die einheitliche Lösung begrüßt“, ergänzt der Warendorfer Bürgermeister Jochen Walter.  [ausführlich]

  • Kreise Warendorf und Steinfurt führen MünsterlandKarte ein
    29.01.2015  | Kreis Warendorf

    - Modernes Bezahlverfahren für Bildungs- und Teilhabeleistungen für Kinder - Das Jahr 2015 bringt auch eine Neuerung für Kinder und Jugendliche, die Bildungs- und Teilhabeleistungen in Anspruch nehmen: Die Kreise Warendorf und Steinfurt führen ab dem 1. März 2015 (Warendorf) bzw. ab 01. Februar 2015 (Steinfurt) ein modernes Bezahlverfahren ein.  [ausführlich]

  • Landrat genehmigt den Haushalt der Stadt Oelde
    29.01.2015  | Kreis Warendorf

    Am 15. Dezember hatte der Rat der Stadt Oelde den Haushalt 2015 beschlossen – jetzt gab es für das Zahlenwerk grünes Licht vom Kreis als Kommunalaufsichtsbehörde. Persönlich konnte Bürgermeister Karl-Friedrich Knop das Genehmigungsschreiben aus der Hand vom Landrat Dr. Olaf Gericke entgegennehmen.  [ausführlich]

  • Über 140 Arbeitssuchende kamen zur dritten Zeitarbeitsmesse des Jobcenters
    28.01.2015  | Kreis Warendorf

    In Warendorf fand nach Beckum und Ahlen die dritte Zeitarbeitsmesse des Jobcenters Kreis Warendorf statt. 142 Arbeitssuchende waren am Dienstag (27. Januar) der Einladung des Jobcenters Kreis Warendorf zu diesem Informationsangebot gefolgt. Zwölf Personaldienstleistungsunternehmen aus dem Kreis Warendorf und aus der gesamten Region hatten ihre Stände im Großen Ausschusszimmer aufgebaut. Sie waren mit zahlreichen Stellenangeboten ins Kreishaus gekommen.  [ausführlich]

  • Immer mehr Väter nehmen Elternzeit
    27.01.2015  | Kreis Warendorf

    Das Elterngeld bleibt im Kreis Warendorf ein großer Renner. 3097 Anträge sind im vergangenen Jahr bewilligt worden. 2352 Mütter und immerhin 745 Väter erhielten Elterngeld. Der bundesweite Trend, dass immer mehr Väter Elternzeit nehmen, ist auch im Kreis zu beobachten. Fast jeder vierte Elterngeld-Bescheid (24,0 %) ging damit an einen Vater. Im Vergleich zum Jahr 2013 (23,3 %) ist der Anteil der Väter, die Elterngeld beantragen, damit erneut leicht angestiegen.  [ausführlich]

Informationen der Kreisverwaltung Warendorf

Safer Internet Day am 10. Februar: Fachtag „Sexting - Spaß oder Verbrechen?“ 30.01.2015  | Kreis Warendorf

Zum Safer Internet Day am 10. Februar veranstaltet das Kompetenzteam Kreis Warendorf einen Fachtag für Lehrerinnen und Lehrer unter der Überschrift “Sexting – Spaß oder Verbrechen? Er findet von 9 bis 16 Uhr im Haus Siekmann, Weststraße 18, in Sendenhorst statt.  [ausführlich]


Übergang Schule - Beruf: Paten gesucht – Schulung beginnt im Februar 29.01.2015  | Kreis Warendorf

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Warendorf veranstaltet eine fünfteilige Qualifizierungsreihe zur Vorbereitung auf eine ehrenamtliche Patenschaft am Übergang Schule – Beruf. Gesucht und qualifiziert werden potentielle Patinnen und Paten, die sich vorstellen können, Jugendliche aus dem Kreis Warendorf auf dem Weg von der Schule in den Beruf zu begleiten. Dafür werden die künftigen Ehrenamtlichen entsprechend geschult. Die Qualifizierung findet von Februar bis Mai 2015 in monatlichen Treffen statt.  [ausführlich]


Neue Bildungsgänge an den Berufskollegs 29.01.2015  | Kreis Warendorf

- Schulleiter empfehlen: Vor Ort informieren und anmelden - Ahlen/Beckum/Warendorf. Wer nach dem Abschluss der Sekundarschule I nicht direkt eine Ausbildung beginnt und seine Schullaufbahn an einem Berufskolleg fortsetzen möchte, ist an den Berufskollegs des Kreises Warendorf in Ahlen, Beckum und Warendorf herzlich willkommen. Bei den Anmeldungen sind jedoch einige Änderungen zu beachten, auf die die Schulleiter der Berufskollegs Erwin Wekeiser, Bernd Schäper und Udo Lakemper in einer aktuellen Pressemitteilung zum Ende des ersten Schulhalbjahres noch einmal hinweisen.  [ausführlich]


Anmeldungen zu den Berufskollegs ab 30. Januar 27.01.2015  | Kreis Warendorf

Nach den Informationsveranstaltungen zum Bildungsangebot der drei Berufskollegs in Ahlen, Beckum und Warendorf können ab Freitag, 30. Januar, die Anmeldungen für das Schuljahr 2015/16 erfolgen.  [ausführlich]


„Flic Flac Kids“ bringen Schwung in den Ganztag 26.01.2015  | Kreis Warendorf

- Modellprojekt schafft Bewegungsangebot für Offenen Ganztag der Kardinal-von-Galen-Grundschule in Drensteinfurt - Spielen und Bewegen mit Hilfe von Sportvereinen – und das in der Schule: Das Modellprojekt „Flic Flac Kids“ macht es möglich. In der Offenen Ganztagsschule (OGS) in Drensteinfurt machte sich Landrat Dr. Olaf Gericke zusammen mit Bürgermeister Carsten Grawunder und dem Präsidenten des Kreissportbundes (KSB), Ferdi Schmal, jetzt ein Bild von dem neuen Angebot. Der Kreis Warendorf, der KSB und das Mütterzentrum Beckum e.V. haben mit vielen anderen Kooperationspartnern das Modellprojekt gemeinsam auf die Beine gestellt.  [ausführlich]


Oft nachgefragt

Wunschkennzeichen

Radarkontrollen

Kreisentwicklungskonzept 2030


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich