Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
  • „Jeder neue Staatsbürger ist ein Gewinn“
    03.03.2015  | Kreis Warendorf

    Zum achten Mal konnte Landrat Dr. Olaf Gericke am Dienstag (3. März) zahlreiche Gäste zur jährlichen Einbürgerungsfeier des Kreises Warendorf begrüßen. 261 Menschen erhielten im Kreis Warendorf im vergangenen Jahr die deutsche Staatsangehörigkeit. Etwa 50 Neubürger und Familienangehörige waren der Einladung ins Kreishaus gefolgt. Daneben nahmen auch Vertreter des Kreistages und der Verwaltung an der Feierstunde teil.  [ausführlich]

  • Nur noch 18 Flüchtlinge in Beelener Notunterkunft
    03.03.2015  | Kreis Warendorf

    50 weitere Flüchtlinge, darunter 28 Erwachsene und 22 Kinder, allesamt aus dem Kosovo, wurden am Dienstag (3.3.) mit einem Bus von der Notunterkunft in Beelen in eine Erstaufnahmeeinrichtung des Landes bei Oerlinghausen gebracht. Die Landeseinrichtung wurde im letzten Jahr in der ehemaligen Hellweg-Klinik eingerichtet; die Betreuung erfolgt dort durch die Johanniter.  [ausführlich]

  • Bundesverdienstkreuz für Wolfgang Knebel
    02.03.2015  | Kreis Warendorf

    Der Bundespräsident hat auf Vorschlag der Ministerpräsidentin des Landes NRW Herrn Wolfgang Knebel aus Telgte das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die Ordensverleihung fand am Montag (2.3.) im Rahmen einer Feierstunde im Warendorfer Kreishaus statt. Übergeben wurde die Auszeichnung durch Landrat Dr. Olaf Gericke - zu den ersten Gratulanten gehörte Telgtes Bürgermeister Wolfgang Pieper.  [ausführlich]

  • „Handy-Ortung bei Notrufen zulassen!“
    02.03.2015  | Kreis Warendorf

    Im Notfall zählt jede Sekunde. Das gilt erst Recht, wenn es – zum Beispiel mit dem Auto auf einsamen Landstraßen, bei Radtouren oder Spaziergängen – zu Unfällen oder medizinischen Notfällen kommt. Denn im Außenbereich kann der Anrufer, der die 112 wählt und einen Notfall meldet, der Rettungsleitstelle oft nicht den genauen Standort mitteilen. Im Zeitalter des mobilen Internets gehen zwar viele davon aus, dass sie bei einem Notruf per Handy genau geortet werden können. Das ist derzeit jedoch nur sehr eingeschränkt möglich.  [ausführlich]

  • Grünes Licht für Sassenberger Haushalt 2015
    02.03.2015  | Kreis Warendorf

    Am 10. Februar hatte der Rat der Stadt Sassenberg den Haushalt 2015 einstimmig beschlossen – jetzt konnte Bürgermeister Josef Uphoff die Haushaltsverfügung 2015 persönlich aus der Hand vom Landrat Dr. Olaf Gericke entgegen nehmen.  [ausführlich]

Informationen der Kreisverwaltung Warendorf

Erste Flüchtlinge haben Notunterkunft in Beelen verlassen 27.02.2015  | Kreis Warendorf

71 der 144 in Beelen vorübergehend untergebrachten Flüchtlinge haben die Notunterkunft in der Von Galen Schule verlassen. Sie wurden am Freitagvormittag (27.2.) in eine Erstaufnahmeeinrichtung nach Bielefeld gebracht. In Bielefeld beginnt für die Flüchtlinge dann erst das offizielle Aufnahme- bzw. Asylverfahren. Die vorübergehende Unterbringung in einer Notunterkunft wie in Beelen war erforderlich geworden, weil die Landeseinrichtungen zur Erstaufnahme wegen des starken Zustroms der Flüchtlinge hoffnungslos überfüllt waren und Obdachlosigkeit drohte.  [ausführlich]


Obstbäume brauchen fachgerechte Pflege 27.02.2015  | Kreis Warendorf

Obstwiesen sind wertvolle Bestandteile der „Münsterländer Parklandschaft“. Apfelbäume können bis zu 100 Jahre und verschiedene Birnbaumsorten sogar bis zu 250 Jahre alt werden. Sie haben eine hohe Bedeutung für den Natur- und Landschaftsschutz. Um sie aber dauerhaft zu erhalten, müssen Obstbäume regelmäßig gepflegt werden.  [ausführlich]


Jeder Antragsteller soll ein Arbeitsangebot erhalten 26.02.2015  | Kreis Warendorf

- Bildungsträgerkonferenz des Jobcenters im Kreishaus - Über 20 Vertreter von regionalen Bildungs- und Beschäftigungsträgern kamen am Donnerstag (26. Februar) zur Bildungsträgerkonferenz ins Kreishaus. Das Jobcenter Kreis Warendorf hatte dazu eingeladen. Bildungsträger spielen bei der Integration in den Arbeitsmarkt eine große Rolle. Im Jahr 2014 nahmen über 1200 Leistungsberechtigte nach dem SGB II an Aktivierungs- oder Qualifizierungsmaßnahmen bei Bildungsträgern teil.  [ausführlich]


Schüler testen App „Platzhirsch“ 26.02.2015  | Kreis Warendorf

- Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen im Kreis Warendorf auf einen Blick - Genau unter die Lupe nahmen Schülerinnen und Schüler einer Gesamtschule in Ahlen die App „Platzhirsch“. Ihr Fazit: Das Navigieren klappt schon ganz gut, bei anderen Funktionen sehen sie Verbesserungsbedarf.  [ausführlich]


Kreisverkehr an der K 13 / Rhedaer Straße: Arbeiten beginnen 26.02.2015  | Kreis Warendorf

Der Ausbau der Kreisstraße 13 in Oelde geht voran. Am Montag (2. März) beginnen die Arbeiten an dem neuen Kreisverkehr an der Gaststätte Bäumker (Kreuzung der Rhedaer Straße bzw. Möhlerstraße mit den Straßen Am Landhagen und K 13). Während der Bauarbeiten, die voruassichtlich bis Ende Mai dauern, ist eine Einfahrt von der Rhedaer Straße in die Straße Am Landhagen und eine Zufahrt vom Landhagen auf die Rhedaer Straße nicht möglich.  [ausführlich]


Oft nachgefragt

Wunschkennzeichen

Radarkontrollen

Kreisentwicklungskonzept 2030


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich