Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
  • Literatur lebt: Neue Autoren, Themen und Technik / Museum auf Haus Nottbeck wieder eröffnet
    22.09.2018  | Kreis Warendorf

    Mit neuen Themen wie Poetry Slam, einer aktualisierten Autorenliste und moderner Technik wurde das Museum für Westfälische Literatur in Oelde-Stromberg wieder eröffnet. Nach zwei Monaten Umbauzeit stellten Landrat Dr. Olaf Gericke sowie Professor Walter Gödden, wissenschaftlicher Leiter des Museums, und Ausstellungsmacher Robert Ward auf dem Kulturgut Haus Nottbeck die neue Dauerausstellung der Öffentlichkeit vor. Mit dabei waren auch Vertreter der Förderer: Die Stiftung der Sparkasse Münsterland Ost, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat und Kulturpflege und der Verein der Freunde und Förderer des Hauses Nottbeck haben die Umgestaltung erst ermöglicht.  [ausführlich]

  • Medienkompetenz: mehr als Umgang mit Fake News und Cybbermobbing
    21.09.2018  | Kreis Warendorf

    In Zeiten des digitalen Wandels ist die Entwicklung von Medienkompetenz bei jungen Menschen ein großes Thema. Das Netzwerk Medien im Kreis Warendorf und seine Angebote zur Medienkompetenzförderung wurden jetzt vom Netzwerk des Initiativbüros „Gutes Aufwachsen mit Medien“ in Berlin als vorbildlich ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung geht auch die Aufnahme in das lokale Netzwerk des Initiativbüros „Gutes Aufwachsen mit Medien“ in Berlin einher (www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de). Im Rahmen eines Netzwerkstreffens im Warendorfer Kreishaus überreichten Sozialdezernentin Brigitte Klausmeier und Schulamtsdirektorin Karin Sannwaldt-Hanke allen Beteiligten die Auszeichnungsplakette und freuten sich über die Wertschätzung der langjährigen Arbeit.  [ausführlich]

  • Sauber, heile und gesund / Landrat begleitet Kontrolle auf dem Wochenmarkt
    20.09.2018  | Kreis Warendorf

    Eine Lebensmittelkontrolle auf dem Sendenhorster Wochenmarkt begleitete Landrat Dr. Olaf Gericke. Zusammen mit Kreismitarbeiter Axel Rethmeier vom Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt kontrollierte der Landrat, ob die angebotenen Lebensmittel hygienisch behandelt und unbedenklich verkauft werden können. Unter der Prämisse „sauber, heile und gesund“ überprüfte der Lebensmittelkontrolleur beispielsweise die Temperatur in der Kühltheke eines Wild- und Geflügelstandes. Auch die Aufschnittmaschine wurde in Augenschein genommen. An einem Obst- und Gemüsestand kontrollierte Axel Rethmeier die Auslage auf beschädigte Orangen, Äpfel und Kartoffeln. Dabei arbeitet er auch mit seinen Sinnen: nur durch sehen, fühlen oder riechen kann nicht mehr verkäufliche Ware herausgefiltert werden.  [ausführlich]

  • Tag der Psychiatrie am 29. September / Sozialpsychiatrischer Dienst des Kreises in Ahlen, Beckum und Warendorf vertreten
    20.09.2018  | Kreis Warendorf

    Am Tag der Psychiatrie, der am Samstag, 29. September stattfindet, wird auch der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreises Warendorf (SpDi) vertreten sein. In der Zeit von 10 Uhr bis 14 Uhr steht das Team des Dienstes Betroffenen und Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen an Info-Ständen in der Ahlener Innenstadt und auf dem Marktplatz in Warendorf gerne für Fragen oder Anregungen zur Verfügung. Zudem feiert die Wohngruppe des St. Joseph-Heimes an der Spiekersstraße 91 in Neubeckum ein Nachbarschaftsfest, zu dem alle Interessierten und Nachbarn herzlich eingeladen sind.  [ausführlich]

  • Bildungsnetzwerk im Kreis in zehn Jahren immer engmaschiger geknüpft
    19.09.2018  | Kreis Warendorf

    Vor genau zehn Jahren – zum Schuljahresbeginn 2008/09 – fiel der Startschuss für das Regionale Bildungsbüro im Kreis Warendorf. „Durch die ständig wachsenden Herausforderungen im Bildungsbereich hat es sich seitdem immer weiter zu einer wichtigen Schaltstelle entwickelt“, lobte Landrat Dr. Olaf Gericke zum runden Geburtstag. Der Kreis Warendorf hatte im Jahr 2008 mit dem Land NRW einen Kooperationsvertrag zur Entwicklung eines Bildungsnetzwerks geschlossen. Zur Umsetzung dieses Ziels wurde im Schul-, Kultur- und Sportamt des Kreises zunächst das Regionale Bildungsbüro (RBB) als Geschäftsstelle eingerichtet.  [ausführlich]

Kreis Warendorf übernimmt vorübergehend Bauaufsicht für die Stadt Warendorf

Aufgrund eines personellen Engpasses in der Bauaufsicht der Stadt Warendorf übernimmt der Kreis Warendorf ab 23. Juli 2018 diese Aufgabe vorübergehend bis zum 31. Januar 2019 für die Stadt. Die Ansprechpartner für Bauanträge, die das Stadtgebiet Warendorf betreffen, befinden sich künftig nur wenige hundert Meter vom städtischen Bauamt entfernt im Kreishaus (Waldenburger Str. 2).  [ausführlich]

Informationen der Kreisverwaltung Warendorf

„Tag der Elektromobilität“ am Kreishaus Warendorf / Familienfreundliches Bürgerfest am 29. September 17.09.2018  | Kreis Warendorf

Zum Tag der Elektromobilität am Samstag, 29. September, von 10 bis 15 Uhr am Kreishaus in Warendorf sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Programm-Highlights sind ein Elektro-Auto-Fuhrpark aus acht verschiedenen Modellen für Probefahrten, zahlreiche Info-Stände zur E-Mobilität, ein E-Bike- und Segway-Parcours ums Kreishaus, Infostände zu Eigenheim-PV-Anlagen mit Stromspeicher und vieles mehr. Eine große Auto-Hüpfburg, ein Kletterturm, eine einzigartige 30-Meter-Carrera-Bahn mit E-Bike-Antrieb, ein Grillimbissangebot sowie Kaffee und Kuchen sorgen für einen familienfreundlichen Bürgerfestcharakter der Veranstaltung.  [ausführlich]


Leitstelle am Kreishaus: „Erweiterung wichtiger Schritt für mehr Sicherheit“ 14.09.2018  | Kreis Warendorf

Die Arbeiten für die Erweiterung der Leitstelle für Rettungsdienst und Feuerschutz am Kreishaus haben begonnen. Nach 25 Jahren im Dauereinsatz erfüllt sie nicht mehr die aktuellen technischen und räumlichen Anforderungen. Landrat Dr. Olaf Gericke freut sich über die Modernisierung: „Die Leitstelle ist das Herzstück der Gefahrenabwehr im Kreis Warendorf. Die Erweiterung ist ein wichtiger Schritt für mehr Sicherheit im Kreis. Dadurch sind wir auch in Zukunft auf dem neuesten Stand der Technik. Insbesondere bei Großschadenslagen steht uns künftig ein geeigneter Leitstellenbetriebsraum zur Verfügung.“ Über die 112 gehen wöchentlich etwa 800 Notrufe in der Leistelle ein, von wo aus dann die nötigen Rettungsmittel disponiert werden, damit sie schnell an den Einsatzorten sind.  [ausführlich]


Zukunft der ärztlichen Versorgung: Drittes Treffen mit Medizinstudierenden im St. Elisabeth-Hospital Beckum 13.09.2018  | Kreis Warendorf

Die Initiative „Zukunft der ärztlichen Versorgung im Kreis Warendorf“ lädt Medizinstudierende zu einem dritten Treffen mit praktizierenden Ärztinnen und Ärzten ein. Es findet statt am Mittwoch, 26. September, um 18 Uhr im St. Elisabeth-Hospital Beckum. Eingeladen sind Medizinstudierende, die sich an verschiedenen Stationen ihrer Ausbildung befinden. Dazu zählen auch Studentinnen und Studenten, die derzeit ihre Famulatur und/oder ihr Krankenpflegepraktikum absolvieren.  [ausführlich]


Stefanie Hachmann und Silke Kroos feierten 25-jähriges Dienstjubiläum 13.09.2018  | Kreis Warendorf

Auf 25 Jahre im öffentlichen Dienst können Stefanie Hachmann und Silke Kroos zurückblicken. Kreisdirektor und Kämmerer Dr. Stefan Funke bedankte sich für die Arbeit der Jubilarinnen und wünschte ihnen für die Zukunft und die weitere Zusammenarbeit alles Gute.  [ausführlich]


Ulrich Vetter beim Kreis Warendorf verabschiedet 13.09.2018  | Kreis Warendorf

Mit Ulrich Vetter hat Landrat Dr. Olaf Gericke einen langjährigen Mitarbeiter des Kreises Warendorf aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kreishaus bedankte sich der Verwaltungschef für den in den zurückliegenden Jahrzehnten geleisteten Einsatz und wünschte dem Mitarbeiter alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.  [ausführlich]


Afrikanische Schweinepest

Glasfaserausbau

Evangeliar

8Plus VITAL.NRW im Kreis Warendorf

Radverkehrskonzept Kreis Warendorf

Nahverkehrsplan 2017: Bürgerbeteiligung

Mobiticket

Portal "Gesund Aufwachsen im Kreis Warendorf"

Wunschkennzeichen

Geoportal

Kreisentwicklungskonzept 2030


 

#25728