Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
  • Ein Nest im Kornfeld – Rohrweihen brüten am Boden
    19.06.2018  | Kreis Warendorf

    Bei der in Kürze anstehenden Getreideernte bittet der Kreis Warendorf als Untere Naturschutzbehörde um Vorsicht. Denn einige geschützte Vogelarten brüten am Boden – wie die Rohrweihe. So kommt es oft vor, dass Landwirte bei der Ernte auf ein Nest im Kornfeld stoßen.  [ausführlich]

  • Digitales Bauamt: Kreis geht bei Modellprojekt des Landes voran
    18.06.2018  | Kreis Warendorf

    Den Startschuss für das Projekt „Digitale Baugenehmigungen“ hat das Land NRW gegeben. Zu den ausgewählten Kommunen gehört der Kreis Warendorf. Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, hat mit Vertretern von insgesamt sechs Modellkommunen in dieser Woche eine Vereinbarung unterzeichnet, die das weitere Verfahren bis 2021 festlegt. „Wir wollen die Chancen der Digitalisierung nutzen und gehen bei diesem Thema gerne voran – im Sinne einer modernen und bürgerfreundlichen Verwaltung“, sagte Landrat Dr. Olaf Gericke. Dem Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum, der sich mit Nachdruck für die Teilnahme des Kreises Warendorf an dem Projekt eingesetzt hatte, dankte Dr. Gericke für seine Unterstützung.  [ausführlich]

  • Glasfaser-Netz im Außenbereich: Landrat nach Gespräch in Berlin zuversichtlich
    14.06.2018  | Kreis Warendorf

    Das vom Kreis Warendorf geplante Upgrade auf Glasfaser beim Netzausbau im Außenbereich rückt in immer greifbarere Nähe. „Wir sind auf der Zielgeraden, für unser ehrgeiziges Vorhaben haben wir in Berlin ausschließlich positive Signale erhalten“, sagten Landrat Dr. Olaf Gericke und MdB Reinhold Sendker nach einem Gespräch in der Bundeshauptstadt. Der Landrat, der Bundestagsabgeordnete und die gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann erhielten von Johannes Feldmann und Ulf Freienstein vom Breitbandbüro des Bundes Unterstützung für ihre Strategie. Sendker hatte sich in den politischen Gremien immer wieder für eine schnelle Vorlage der neuen Förderrichtlinie eingesetzt.  [ausführlich]

  • Entdeck‘, was sich bewegt: „Tag der kleinen Forscher“ am 21. Juni in Oelde
    13.06.2018  | Kreis Warendorf

    „Wie kommen wir von einem Ort zum nächsten?“ – „Wie schaffen es Ameisen, sich auf engstem Raum zu bewegen?“ – „Was bewegt mich?“ – Beim Tag der kleinen Forscher 2018 dreht sich alles um Bewegung. Unter dem Motto „Entdeck, was sich bewegt“ lädt das Netzwerk „Haus der kleinen Forscher für die Bildungsregion Kreis Warendorf“ zum alljährlich stattfindenden „Tag der kleinen Forscher“ am Donnerstag, 21. Juni, ein. Von 14.30 bis 18 Uhr haben Kinder im Alter bis zu zehn Jahren die Gelegenheit, auf dem Gelände der Kita „Die Sprösslinge“ in Oelde bei freiem Eintritt naturwissenschaftliche Experimente durchzuführen und spannende Entdeckungen zu machen.  [ausführlich]

  • Kreisstraßenwärter haben interkommunalen Bauhof Warendorf bezogen
    13.06.2018  | Kreis Warendorf

    Die zwölf Bauhof-Mitarbeiter des Kreises haben ihren neuen Standort am Holzbach in Warendorf bezogen. Von dem neuen interkommunalen Bauhof aus kümmern sie sich um die Unterhaltung der Kreisstraßen im nördlichen Kreisgebiet. Den neuen Standort teilen sich die Straßenwärter des Kreises mit den 55 Bauhof-Kolleginnen und Kollegen der Stadt Warendorf, die für die städtischen Straßen, Grünanlagen, Spielplätze und Friedhöfe verantwortlich sind. Damit ist der interkommunale Bauhof jetzt Wirklichkeit geworden. Grund genug für Landrat Dr. Olaf Gericke und Bürgermeister Axel Linke, die Mitarbeiter von Kreis und Stadt zu einem Einweihungsfrühstück einzuladen.  [ausführlich]

Informationen der Kreisverwaltung Warendorf

„WarendorferWertekoffer“ – ein Projekt zur Wertevermittlung und Vorbeugung gegen sexualisierte Gewalt 13.06.2018  | Kreis Warendorf

Gemeinsam entwickeln Jugendhilfefachkräfte aus dem Kreis Warendorf zurzeit ein Programm, das Jugendliche zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Werten bringen und das gegen sexualisierte Gewalt vorbeugen soll. Ergänzend zu den bereits bestehenden Angeboten für geflüchtete junge Menschen und ihre Familien ist das Projekt „WarendorferWertekoffer“ ein weiterer Baustein der Integrations- und Präventionsarbeit im Kreis. Es ist eingebettet in die kommunalen Gesamtkonzepte der Jugendhilfeplanung und des „Handlungskonzeptes für den Umgang mit geflüchteten Menschen“.  [ausführlich]


Kindergarten in Bewegung: Zehn Jungen und Mädchen aus der Rappelkiste in Beckum erhalten Gutscheine für Sportvereine 13.06.2018  | Kreis Warendorf

Zehn Jungen und Mädchen aus dem städtischen Kindergarten Rappelkiste freuten sich über Gutscheine des Kreisgesundheitsamtes. Damit können die Kinder sechs Monate lang kostenlos Sportangebote in den örtlichen Sportvereinen nutzen oder einen Schwimmlernkurs besuchen.  [ausführlich]


Wege- und Feldraine als wertvoller Lebensraum für zahlreiche Tiere / Pilotprojekt in Vellern mit Unterstützung des Kreises 11.06.2018  | Kreis Warendorf

Insekten, Vögeln und Niederwild mehr Nahrung und einen Lebensraum zu bieten – darum geht es Landwirten, dem Kreis Warendorf als Naturschutzbehörde sowie der Stadt Beckum in dem gemeinsamen Pilotprojekt „Ökologische Optimierung der öffentlichen Wegeseitenflächen in Vellern“. „Nicht nur Wanderer und Radfahrer freuen sich über blütenreiche Wege und Feldraine – sie sind auch besonders wertvoll für die Biodiversität in unserer Landschaft“, sagte Landrat Dr. Olaf Gericke bei einem Ortstermin an der Höckelmerstraße.  [ausführlich]


Staatssekretärin Güler lobt Kommunales Integrationszentrum des Kreises Warendorf 08.06.2018  | Kreis Warendorf

Beeindruckt von der Arbeit des Kommunalen Integrationszentrum (KI) Kreis Warendorf zeigte sich Integrationsstaatssekretärin Serap Güler bei einem Besuch in Ahlen am Donnerstag (7. Juni). Zusammen mit Landrat Dr. Olaf Gericke und Ahlens Bürgermeister Dr. Alexander Berger sowie den Landtagsabgeordneten Annette Watermann-Krass und Henning Rehbaum und weiteren Gesprächsteilnehmern informierte sich die Staatssekretärin aus dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration. „Mir ist wichtig, die Integrationsarbeit in den Kreisen und kreisfreien Städten vor Ort persönlich kennenzulernen. Die Bedarfe sind in den Regionen sehr verschieden. Das müssen wir stärker berücksichtigen“, erklärte die Staatssekretärin.  [ausführlich]


Erste lokale Arbeitsmarktkonferenz stieß auf positives Echo bei Drensteinfurter Firmen 08.06.2018  | Kreis Warendorf

Ausgesprochen positiv war das Echo auf die erste Arbeitsmarktkonferenz in Drensteinfurt. Landrat Dr. Olaf Gericke und Bürgermeister Carsten Grawunder begrüßten dazu Vertreterinnen und Vertreter von 30 Unternehmen im großen Saal der Alten Post.  [ausführlich]


Afrikanische Schweinepest

Evangeliar

8Plus VITAL.NRW im Kreis Warendorf

Radverkehrskonzept Kreis Warendorf

Nahverkehrsplan 2017: Bürgerbeteiligung

Mobiticket

Portal "Gesund Aufwachsen im Kreis Warendorf"

Wunschkennzeichen

Geoportal

Kreisentwicklungskonzept 2030


 

#25728