Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Gesundheitsplanung / Gesundheitsberichterstattung

Essen in der Kita im Blickpunkt - Großes Interesse am Fachtag des Kreisgesundheitsamtes

„Gute Kita-Verpflegung im Kreis Warendorf“ – unter diesem Titel stand ein Fachtag, den das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf veranstaltete. Etwa 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßte Gesundheitsamtsleiterin Dr. Elke Rehfeldt in der Landvolkshochschule Freckenhorst. Darunter waren Kita-Träger, Kita-Fachkräfte, Hauswirtschafterinnen, Verpflegungsanbieter sowie Elternbeiräte. Den ganztägigen Fachtag hatte das Kreisgesundheitsamt zusammen mit der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung NRW, dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien Kreis Warendorf, den Jugendämtern der Städte Ahlen, Beckum und Oelde, den Jugendamtselternbeiräten im Kreis, dem Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises sowie mit Vertreterinnen der Kindertageseinrichtungen organisiert.  [ausführlich]


Initiative „Zukunft der ärztlichen Versorgung im Kreis Warendorf“ will Medizinstudierende für Hausarztberuf begeistern

Nur noch wenige junge Ärztinnen und Ärzte lassen sich im ländlichen Raum als Hausarzt nieder. Sie bevorzugen häufig eher die Großstädte als das idyllische Landleben. Der Kreis Warendorf steht bei der ambulanten ärztlichen Versorgung im Vergleich zu anderen Kreisen in NRW noch vergleichsweise gut da. Dies belegen die Daten der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe. Doch die Altersstruktur der Ärzte bereitet Sorgen. Die Mitglieder der Kommunalen Gesundheitskonferenz sind sich einig frühzeitig aktiv werden zu wollen. Deshalb wurde die Initiative „Zukunft der ärztlichen Versorgung im Kreis Warendorf“ ins Leben gerufen.  [ausführlich]


Gute Schulverpflegung: (K)ein Thema im Kreis Warendorf

„Gute Schulverpflegung: (k)ein Thema im Kreis Warendorf“ - unter diesem Titel stand ein Fachtag. Damit gab der Kreis Warendorf den Startschuss zu einer regelmäßigen Zusammenarbeit mit allen Akteuren, die an diesem Thema beteiligt sind. Der stellvertretende Landrat Franz-Josef Buschkamp begrüßte dazu etwa 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der LVHS Freckenhorst. Darunter waren Schulleiterinnen und Schulleiter, Schüler- und Elternvertreter, Schulträger, Caterer sowie interessierte Lehrerinnen und Lehrer.  [ausführlich]


Portal "Gesund Aufwachsen im Kreis Warendorf"

Das regionale Informationsportal zum Thema gesundes Aufwachsen hält zahlreiche Informationen zu Angeboten zu den Themen Ernährung und Bewegung im Kindes- und Jugendalter bereit. Es soll somit ein gesundes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen im Kreis Warendorf unterstützen. Eltern von Kindern und Jugendlichen, Lehrkräfte, Erzieher und Erzieherinnen sowie alle, die Einfluss auf die Gesundheit von Kindern haben, können in den jeweiligen Rubriken schnell die passenden Angebote im Kreis Warendorf finden. Das Portal enthält insbesondere Informationen über Projekte und Maßnahmen, die in Kindertageseinrichtungen und Schulen durchgeführt werden können.  [ausführlich]


„Flic Flac Kids“ bringen Schwung in den Ganztag

- Modellprojekt schafft Bewegungsangebot für Offenen Ganztag der Kardinal-von-Galen-Grundschule in Drensteinfurt - Spielen und Bewegen mit Hilfe von Sportvereinen – und das in der Schule: Das Modellprojekt „Flic Flac Kids“ macht es möglich. In der Offenen Ganztagsschule (OGS) in Drensteinfurt machte sich Landrat Dr. Olaf Gericke zusammen mit Bürgermeister Carsten Grawunder und dem Präsidenten des Kreissportbundes (KSB), Ferdi Schmal, jetzt ein Bild von dem neuen Angebot. Der Kreis Warendorf, der KSB und das Mütterzentrum Beckum e.V. haben mit vielen anderen Kooperationspartnern das Modellprojekt gemeinsam auf die Beine gestellt.  [ausführlich]


Kinderärztinnen / Kinderärzte empfehlen: Besser essen. Mehr bewegen

Das Projekt "Kinderärztinnen / Kinderärzte empfehlen: Besser essen. Mehr bewegen" ist auf Initiative des Gesundheitsamtes im Kreis Warendorf und in Kooperation mit den Kinderärztinnen/-ärzten des Qualitätsnetzwerkes im Kreis Warendorf im April 2014 gestartet.  [ausführlich]


Gesundheitsdaten kompakt

Der aktuelle Bericht Gesundheitsdaten kompakt bietet Informationen über die gesundheitliche Situation der Bevölkerung im Kreis Warendorf. Für den Kurzbericht wurden statistische Daten des Landeszentrums Gesundheit NRW (LZG.NRW) und des Landesbetriebes Informatik und Technik (IT.NRW) verwendet.  [ausführlich]



 

#26221