Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe

Nach der Einführung der § 8a SGB VIII – KJHG- entwickeln die SchulsozialarbeiterInnen im Kreis WAF derzeit Vereinbarungen mit den zuständigen MitarbeiterInnen der Jugendämter (Jugendamt Ahlen, Kreisjugendamt WAF) zur Einschätzung der Kindeswohlgefährdung.

In der Schule moderieren die SchulsozialarbeiterInnen die Schnittstelle Schule / Jugendamt. Sie koordinieren pädagogische Gespräche zu Einzelfällen in der Schule, die in allen Schulen unterschiedliche Namen tragen, z.B. Beratungsgremium, Pädagogische Konferenz. Je nach Sachlage nehmen sie Kontakt auf mit den zuständigen MitarbeiterInnen der Jugendämter bzw. anderer Beratungs- und Fachinstitutionen.

Neben der Führung ihrer Handakten verfassen sie Sozial- und Schulberichte für die Schulakte.

Sie begleiten Kinder und Jugendliche zum Jugendamt oder andere Beratungs- und Fachinstitutionen und dokumentieren die Einzelfälle.


 

#18323