Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Fortbildung zum Wahl-O-Mat NRW

Auch in diesem Jahr stellt die Landeszentrale für politische Bildung NRW zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen den Wahl-O-Mat zur Verfügung. Nutzer können zu zentralen Fragen der Wahl ihre Position auswählen und erhalten in der abschließenden Analyse einen Hinweis, welcher Partei sie am nächsten stehen. Die VHS in Ahlen bietet dazu am 28.04.2010 eine kostenlose Fortbildung an.

 

 

 

 

Termin:         Mittwoch, 28.04.2010,  16.00 – 17.30 Uhr

Ort:                VHS Ahlen, Altes Rathaus am Markt, Alter Ratssaal

                        Markt 15, 59227 Ahlen

 

Referent:      Herr Wolf Dittmayer  /  Bundeszentrale für Politische Bildung

 

Anmeldungen bis zum 23.04.2010  formlos an blauthr@stadt-ahlen.de

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Erneut setzt die Bundeszentrale für politische Bildung ihren bewährten Wahl-O-Mat ein. Der Wahl-O-Mat gibt bekanntlich keine Wahlempfehlung, sondern fördert auf einer spielerischen Ebene - und damit eben gerade auch jugendgerecht - die Auseinandersetzung mit den inhaltlichen Positionen aller zur Wahl angetretenen Parteien.
Sie finden den Wahl – O – Mat u.a. auf der Homepage der VHS Ahlen unter www.vhs-ahlen.de.

Infos zum Referenten

Wolf Dittmayer, der maßgeblich an der Entwicklung des Wahl-O-Mat NRW mitgewirkt hat, ist selbständiger Organisationsberater mit den Schwerpunkten Datenschutz, Informationssicherheit und politische Bildung. Bereits seit 2003 arbeitet er im wissenschaftlichen Kernteam des Wahl-O-Mat und begleitet zum einen das statistische Diskriminierungsverfahren zur Auswahl der Wahl-O-Mat-Thesen.

Zum anderen hat er die methodisch-didaktischen Materialien für den
schulischen und außerschulischen Einsatz des Wahl-O-Mat im Unterricht
oder bei Veranstaltungen entwickelt.

Zum Ablauf der Veranstaltung:
Der Referent schildert einige Hintergründe zur Entstehung eines Wahl-O-Mat, zu den Veranstaltern und Partnern, zur Rolle der Jugendredaktion und des wissenschaftlichen Begleitteams sowie zur wissenschaftlichen Begleitforschung, die sich mit der Nutzung, den Motiven und der Wirkung des Wahl-O-Mat auseinandersetzt. Außerdem stellt er die Materialien zur Unterrichtsgestaltung vor und geht dabei auch auf den Aspekt der extremistischen Parteien im Wahl-O-Mat ein.
Gemeinsam mit den Teilnehmern testet er einen Durchlauf des aktuellen
NRW-Wahl-O-Mat -- was zudem "live" ein Szenario ist, welches sich gut
für den Unterricht eignet. Außerdem gibt es eine kurze Präsentation und natürlich die Möglichkeit, Fragen zu stellen.


 

#17965