Pressemitteilungen zum Thema Coronavirus | Kreis Warendorf

Pressemitteilungen zum Coronavirus im Kreis Warendorf

Sieben Neuinfektionen und 21 Gesundmeldungen – Inzidenz sinkt auf 50,8 21.09.2021  | Kreis Warendorf

Das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf meldet am Dienstag (21. September) sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 21 Gesundmeldungen. Somit gelten 318 (Vortag: 332) Personen im Kreis Warendorf als akut infiziert. Seit Beginn der Pandemie wurde bei 13.046 Menschen im Kreis Warendorf das Coronavirus nachgewiesen (Vortag: 13.039). 12.474 Personen gelten als gesundet (Vortag: 12.453). Insgesamt 254 Todesfälle wurden in Verbindung mit Covid-19 im Kreis Warendorf gemeldet. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit elf mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt, drei davon intensivmedizinisch, hiervon zwei mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) nun bei 50,8 (Vortag: 60,6). Für Telgte wurde eine Korrektur vorgenommen.  [ausführlich]


Woche des Impfens erfolgreich abgeschlossen 20.09.2021  | Kreis Warendorf

In der vergangenen Woche wurden im Kreis Warendorf 2.668 Impfungen verabreicht.  [ausführlich]


Coronavirus: Kreis meldet weiteren Todesfall, 31 Neuinfektionen und 65 Gesundmeldungen 20.09.2021  | Kreis Warendorf

Im Kreis Warendorf hat es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gegeben. Eine 81-jähriger Mann aus Ahlen ist in einem Krankenhaus verstorben. Damit steigt die Gesamtzahl der Todesfälle im Kreis Warendorf in Verbindung mit Covid-19 auf 254. Außerdem meldet das Kreisgesundheitsamt am Montag (20. September) 31 Neuinfektionen und 65 Gesundmeldungen. Somit gelten nun 332 (Freitag: 367) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der Infektionen seit März des vergangenen Jahres liegt bei 13.039 (Freitag: 13.008). Davon gelten 12.453 (Freitag: 12.388) als wieder gesundet. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit acht mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt, drei davon intensivmedizinisch, hiervon zwei mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) nun bei 60,6 (Freitag: 69,2).  [ausführlich]


Schülerimpfung war voller Erfolg 16.09.2021  | Kreis Warendorf

Die Impf-Aktionen an den Schulen der Sekundarstufe II im Kreis Warendorf waren ein voller Erfolg. Insgesamt haben sich in den vergangenen Wochen 465 Schülerinnen und Schüler immunisieren lassen.  [ausführlich]


49 Neuinfektionen und 28 Gesundmeldungen 15.09.2021  | Kreis Warendorf

Am Mittwoch (15. September) hat das Kreisgesundheitsamt 49 Neuinfektionen und 28 Gesundmeldungen registriert. Insgesamt sind derzeit 381 Menschen mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 360). Seit Beginn der Pandemie wurde bei insgesamt 12.954 Menschen im Kreis Warendorf das Coronavirus nachgewiesen (Vortag: 12.905). 12.321 Personen haben eine Infektion überwunden (Vortag: 12.293). 252 Todesfälle im Kreis stehen in Zusammenhang mit Covid-19. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit zwölf mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt, drei davon intensivmedizinisch mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) nun bei 83,3 (Freitag: 70,3).  [ausführlich]


VHS: Bildung für alle – Impfung für alle 14.09.2021  | Kreis Warendorf

Am Montag (20.9.) gibt es ein Impfangebot an der Volkshochschule in Oelde. Das Angebot richtet sich ausdrücklich an alle Personen, die sich für eine Impfung entschlossen haben, unabhängig davon ob sie Kurse belegt haben oder nicht.  [ausführlich]


Corona-Schutzimpfungen für Schwangere und Stillende 10.09.2021  | Kreis Warendorf

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt nun auch Schwangeren ab dem vierten Schwangerschaftsmonat und Stillenden eine Impfung gegen das Coronavirus. Die STIKO hat die verfügbaren Daten ausgewertet und ist zu dem Schluss gekommen, dass eine Impfung ein geringeres Risiko für Schwangere und Stillende darstellt als eine Coronainfektion.  [ausführlich]


Gesundheitsamt setzt neue Quarantäne-Regeln ab sofort um 10.09.2021  | Kreis Warendorf

Das nordrhein-westfälische Schulministerium hat erklärt, dass die neuen Quarantäne-Regeln für Schulen ab sofort gelten. Sofern die Hygienemaßnahmen eingehalten wurden, müssen in der Regel nur die infizierten Personen in Quarantäne.  [ausführlich]


Impfzentrum: Erstimpfungen bis 30.9. 09.09.2021  | Kreis Warendorf

Das Impfzentrum des Kreises Warendorf in Ennigerloh schließt mit Ablauf des 30.09.2021. Erstimpfungen werden bis zum letzten Tag weiterhin angeboten.  [ausführlich]


Offenes Impfangebot bei der Jugend- und Drogenberatung 08.09.2021  | Kreis Warendorf

Der Arbeitskreis Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf und die Aidshilfe Ahlen organisieren im Rahmen der bundesweiten Impfwoche am 15. September einen offenen Impftermin in der Königstraße 9 in Ahlen.  [ausführlich]


Info-Telefon Kreis Warendorf

Hotline Coronavirus
Im Verdachtsfall steht Ihnen die eigene Hotline des Kreisgesundheitsamtes zur Verfügung:
Tel. 02581 53-5555

Mo. - Fr.:08 - 16 Uhr
Sa.10 - 14 Uhr

Kontaktlisten von Einrichtungen

Hier erhalten sie die Möglichkeit, Kontaktpersonen ihrer Einrichtung in einer Excelliste zu erfassen. Im Bedarfsfall leiten sie diese dem Gesundheitsamt zu. Download Muster-Exceldatei.

Mehrsprachige Informationen zum Coronavirus

Das Ethno-Medizinischen Zentrum e.V. hat auf ihrer Website RKI-geprüfte Informationen über das Coronavirus SARS-CoV-2 in aktuell 40 Sprachen zum Download bereitgestellt. Die Informationen sind barrierefrei, sicher, vertrauenswürdig und immer aktuell. Über den Button oder über den Link www.covid-information.org gelangen Sie zur Webseite.

 

Hinweis: Die Seite funktioniert im Internet Explorer leider nicht. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

 




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte