Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Wildblumenwiese am Kreishaus

Ansgar Tewes kümmert sich mit seinen Kollegen vom Bauhof Warendorf um die Pflege der Wildblumenwiese am Kreishaus.

Ein besonders schöner Beitrag zum Naturschutz ist die neue Wildblumenwiese am Kreishaus, die auf dem Rasen an der Bushaltestelle in voller Blüte steht. Vor einigen Wochen ist sie von Mitarbeitern des Bauhofs Warendorf eingesät worden und wird auch von ihnen gepflegt.

 

„Wir haben ein- und zweijährige Saatmischungen kombiniert, damit immer ein Wechsel in der Bepflanzung stattfindet“, so Ansgar Tewes, Oberstraßenwärter am Bauhof. „So können wir den Insekten helfen, auch im Sommer genügend Nahrung zu finden.“ Nahrungsquellen insbesondere für Hummeln bieten auch die Kleeflächen, die zwischen der Randbegrünung eingesät wurden.

 

„Die Wildblumenwiese unterstützt die Artenvielfalt in unseren Grünanlagen und ist zudem noch ein schöner Farbklecks, an dem sich die Menschen erfreuen können“, freut sich André Hackelbusch, Umweltamtsleiter des Kreises.

 


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#35120