Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Waldbauern stiften Weihnachtsbaum für das Kreishausdach

Auf der Suche nach dem passenden Baum fürs Kreishausdach: Landrat Dr. Olaf Gericke mit Dr. Matthias Quas (l.), Geschäftsführer des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, Nikolaus Graf von Westerholt (r.) und Franz Freiherr von Twickel, Vorsitzender des Waldbauernverbandes. – (Foto: Kreis Warendorf).

Pünktlich zum ersten Advent leuchtet wieder eine stolze, etwa sieben Meter hohe Nordmanntanne vom Kreishausdach weithin sichtbar ins vorweihnachtliche Land. Ausgesucht hat sie Landrat Dr. Olaf Gericke in den Wäldern des Grafen Westerholt in Freckenhorst.

 

Gespendet wurde der prächtige Baum erneut von den Waldbauern im Kreis. „Die Landwirtschaft bringt zum Erntedankfest traditionell einen Erntekranz ins Kreishaus – als Zeichen der Verbundenheit mit dem Kreis. Die möchten wir Waldbauern mit dem Weihnachtsbaum zum Ausdruck bringen", so Franz Freiherr von Twickel, Vorsitzender des Waldbauernverbandes.

 

„Der leuchtende Weihnachtsbaum auf dem Kreishausdach ist längst zu einem Markenzeichen im Advent geworden. Eine schöne Tradition, über die sich viele Menschen freuen“, bedankte sich Landrat Dr. Olaf Gericke.


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#33555