Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen

Gesundheitsamt meldet drei Neuinfektionen Kreis Warendorf

Drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Dienstag (7. Juli). Da im Vergleich zum Vortag zwölf weitere Personen wieder gesund sind, gelten noch 299 Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der Infektionen seit März liegt bei 835 (Vortag: 832). Davon gelten 516 (Vortag: 504) als wieder gesundet. Unverändert 20 Menschen im Kreis Warendorf sind in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Die ermittelte Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner liegt bei 10,1 und damit weiterhin deutlich unter der kritischen Grenze von 50.  [ausführlich]


gfw ruft zur Bewerbung um Gründerpreis auf Kreis Warendorf

Damit die ersten Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit gelingen, bieten die Startercenter NRW Existenzgründern Starthilfe: Landesweit beraten und informieren sie an 75 Standorten zu Gründung und Firmenentwicklung. Ein Partner ist die kommunale Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw). Gemeinsam werben die Partner für die Teilnahme am „Gründerpreis NRW 2020“.  [ausführlich]


Abstrichstellen reduzieren Öffnungszeiten Kreis Warendorf

Die Abstrichstellen des Kreises, an denen sich Bürgerinnen und Bürger ohne Symptome auf das Coronavirus testen lassen können, verzeichnen einen deutlichen Nachfragerückgang. Dies hängt auch mit der Aufhebung der meisten Reisebeschränkungen für Menschen aus dem Kreis Warendorf zusammen. „Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Öffnungszeiten zu reduzieren und das Personal aus den Abstrichstellen für die Testung in Altenheimen und großen Betrieben einzusetzen“, erläutert Krisenstabsleiter Ralf Holtstiege.  [ausführlich]


Coronavirus: Zahl der akut Infizierten leicht gesunken Kreis Warendorf

Die Zahl der akut mit dem Coronavirus infizierten Menschen im Kreis Warendorf ist gesunken. Am Montag (6. Juli) meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf 308 aktuelle Fälle, am Vortag waren es noch 309. Die Gesamtzahl der Infektionen seit März ist zwar um fünf neue Fälle auf 832 gestiegen, aber auch die Zahl der Gesundmeldungen hat sich erhöht und liegt jetzt bei 504 (Vortag: 498). Unverändert 20 Menschen im Kreis Warendorf sind in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.  [ausführlich]


Theilmeier aus Alverskirchen als CSR-Unternehmen ausgezeichnet Kreis Warendorf

Von den sieben Firmen im Kreis Warendorf, die sich in besonderer Weise um ihre gesellschaftliche Verantwortung kümmern und dafür als CSR-Unternehmen („Corporate Social Responsibility“) ausgezeichnet werden, ist nun ein weiteres Unternehmen geehrt worden. Landrat Dr. Olaf Gericke und Petra Michalczak-Hülsmann, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw), haben die Auszeichnung der Wilhelm Theilmeier Garten und-Landschaftsbau GmbH & Co. KG aus Everswinkel-Alverskirchen übergeben.  [ausführlich]


Elf Neuinfektionen und zehn Gesundmeldungen am Wochenende Kreis Warendorf

Elf Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Kreisgesundheitsamt für das Wochenende 4./5. Juli. Die Gesamtzahl der Infektionen im Kreis Warendorf liegt nun bei 827 Fällen seit März. Davon sind inzwischen 498 Menschen wieder gesund (Freitag: 488), 20 sind in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Akut erkrankt sind derzeit 309 Personen.  [ausführlich]



Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#1606