Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Ralph Menke feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

Ralph Menke (r.) nahm zu seinem 25-jährigen Dienstjubiläum die Glückwünsche von Umweltdezernent Carsten Rehers entgegen.

Auf  25 Jahre im öffentlichen Dienst blickt Ralph Menke zurück. In einer kleinen Feierstunde bedankte sich Umweltdezernent Carsten Rehers für seine Arbeit in den zurückliegenden Jahrzehnten und wünschte ihm gleichzeitig alles Gute für die Zukunft.

 

Nach dem Abitur  im Jahr 1989 leistete Ralph Menke zunächst seinen Zivildienst ab. Im Anschluss daran begann er ein Bauingenieurstudium mit der Fachrichtung Verkehrswesen an der Fachhochschule in Münster, das er 1995 als Diplom-Ingenieur abschloss. Es folgten Stationen bei den Stadtbetrieben Unna, dem Landesamt für Straßenbau und Straßenverkehr Schleswig-Holstein und der Stadt Dorsten. Im Jahr 2002 kam Ralph Menke schließlich zum Kreis Warendorf und ist seitdem im Amt für Umweltschutz, Sachgebiet Straßenbau, eingesetzt. Er ist Leiter der Kreisbauhöfe in Beckum und Warendorf und verantwortlich für die Verkehrssicherheit auf den Kreisstraßen. Der Ascheberger ist im Bereich der Straßenunterhaltung für die Organisation und Aufgabenerledigung an den Bauhöfen zuständig. Neben der Neubeschaffung von Fahrzeugen und Geräten gehören auch die Ausschreibung von Baumaterialien und Oberflächenbehandlungen auf den Kreisstraßen zu seinen Aufgaben.

 


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#34881