Turnier der Betriebssportmannschaften: Landratspokal kehrt zurück ins Kreishaus | Kreis Warendorf

Turnier der Betriebssportmannschaften: Landratspokal kehrt zurück ins Kreishaus

Ende Juni spielten die Betriebssportmannschaften aus dem Kreis Warendorf zum 13. Mal den Landratspokal aus. Das Turnier fand bei perfekten äußeren Bedingungen im Warendorfer Sanitop-Wingenroth-Stadion statt. Den Anstoß übernahm Kreis-Dezernent Dr. Herbert Bleicher, der die Teams auf ein faires und torreiches Turnier einschwor. Auf Torejagd gingen in diesem Jahr die Stadt Ahlen als Titelverteidiger, Stadt Ennigerloh, Stadt Sassenberg, Stadt Warendorf sowie die Kreisverwaltung Warendorf als Ausrichter.

 

Nachdem das direkte Duell zwischen den beiden Favoriten aus Ahlen und der Kreisverwaltung in einer packenden Partie remis ausging, war früh klar, dass der Turniersieger über die Tordifferenz entschieden wird.

 

Am Ende konnte die Kreisverwaltung eine um zwei Tore bessere Differenz (22:5 Tore nach vier Spielen) vorweisen und den Pokal ungeschlagen zurück ins Kreishaus holen. Die Stadt Ahlen belegte den zweiten Platz gefolgt von der Stadt Ennigerloh, Stadt Warendorf und Stadt Sassenberg.

 

Das Team der Kreisverwaltung freut sich schon jetzt auf die vierzehnte Auflage im Sommer 2025.

 

 

 

 

 

 

 




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.