Tourismus im Kreis auf Rekordniveau

Der Tourismus im Kreis Warendorf erholt sich von den herben Einbußen während der Corona-Pandemie. Im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019 sind die Übernachtungs- und Ankunftszahlen von Januar bis September 2022 spürbar gestiegen und befinden sich damit auf Rekordniveau.

 

In der ersten Jahreshälfte 2022 lag die Zahl der Ankünfte mit knapp 137.000 um 6 % höher als der Vergleichswert aus 2019. Bei den Übernachtungszahlen verbuchen Betriebe in diesem Jahr mit 374.000 Übernachtungen ein Plus von rund 4,5 % gegenüber 2019.

 

„Das ist ein sehr gutes Ergebnis – vor allem für die Unterkunftsbetriebe, die in der Corona-Hochphase besonders leiden mussten“, freut sich Landrat Dr. Olaf Gericke über die Erholung der wichtigen Branche.

 

„Neben dem ungebrochenen Trend zum Deutschland-Tourismus profitiert der Kreis Warendorf zudem deutlich von seinem fahrradtouristischen Angebot sowie dem neuen Knotenpunktsystem“, so der Landrat weiter.

 

Eine große Unterstützung waren auch die Imagekampagnen „Dein Münsterland Moment“ im Jahr 2020 sowie „Einfach mal nach…“, im Jahr 2021, die die touristische Nachfrage ebenfalls gesteigert und offenbar zum Anstieg der Tourismuszahlen beigetragen haben. Dem beharrlichen Einsatz der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (gfw) ist es zu verdanken, dass die Kampagnen mit einer nicht unerheblichen Finanzspritze des Landes NRW nach den Belastungen durch den zusätzlichen Tönnies-Lockdown gefördert wurden.

 

Allein mit der Kampagne „Einfach mal nach…“, in der jeden Stadt und Kommunen im Kreis Warendorf mit seinen Ausflugszielen beworben wurde, hat der Kreis Warendorf 1,6 Mio. Menschen erreicht.

 

Über das Radio konnten im Vergleich dazu 1.150.000 und über die Printanzeigen mehr als 1.000.000 Personen erreicht werden. Was hinzukommt, sind die positiven Interaktionen wie Weiterempfehlungen und Ausflugseinladungen über Kommentare und Likes in den Online-Netzwerken. Die Begeisterung für die Region, die dort geteilt wurde, war ansteckend und führte zu fast 33.000 Link-Klicks auf die Kampagnen-Webseite der Touristischen Arbeitsgemeinschaft „Parklandschaft Kreis Warendorf“.

 




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte