Zwischen den Jahren: Zulassungsstelle Beckum eingeschränkt geöffnet | Kreis Warendorf

Zwischen den Jahren: Zulassungsstelle Beckum eingeschränkt geöffnet

Der Kreis Warendorf weist noch einmal darauf hin, dass die Kreisverwaltung Warendorf zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen bleibt, um Energie zu sparen. Es wird lediglich ein Notbetrieb aufrechterhalten.

 

Der Kreisverwaltung war es aber wichtig, die Zulassungsstelle in Beckum in dieser Zeit in eingeschränkter Form für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet zu halten und diese auch personell zu verstärken.

 

Händler, Autohäuser und Zulassungsdienste haben zwischen den Feiertagen unverändert die Möglichkeit, ihre Zulassungsvorgänge vormittags zwischen 7.30 Uhr und 9.00 Uhr einzureichen und am folgenden Werktag abzuholen. Es können jedoch maximal 10 Zulassungsvorgänge abgegeben werden. Eine sofortige Bearbeitung von Anliegen ist nicht möglich.

 

Privatkunden empfiehlt der Kreis Warendorf dringend, über die Homepage des Kreises Warendorf einen Termin zu reservieren. Bei Kunden, die die Zulassungsstelle spontan ohne Termin besuchen, kann es zu langen Wartezeiten kommen. Es kann nicht sichergestellt werden, dass trotz der Wartezeit alle Anliegen der Kunden bearbeitet werden.

 

„Um Enttäuschungen zu vermeiden, bitten wir darum, planbare Zulassungsvorgänge am besten in einen anderen Zeitraum zu verlegen“, unterstreicht Ordnungsdezernentin Petra Schreier.

 

Die Zulassungsstelle kann zwischen den Feiertagen nicht alle sonst üblichen Dienstleistungen anbieten. Dies betrifft unter anderem die Bearbeitung von Anträgen zur Erteilung und Verlängerung von roten Kennzeichen oder die Möglichkeit der Online-Zulassung. Auch die telefonische Erreichbarkeit wird nur sehr eingeschränkt möglich sein. Zudem können keine Anliegen der Führerscheinstelle bearbeitet werden.

 

Ausländerbehörde bleibt offen

Die Ausländerbehörde in Ahlen ist zwischen den Feiertagen in einer verkürzten Telefonsprechzeit täglich von 9-10 Uhr erreichbar. Es können jedoch keine persönlichen Vorsprachetermine vorgehalten werden. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden ‚zwischen den Jahren‘ arbeiten, und besonders eilbedürftige Vorgänge möglichst schnell zu bearbeiten“, betont Ordnungsdezernentin Petra Schreier. Eine Schließung brächte auch keine Energieeinsparung, da die Ausländerbehörde im Haus der Bundesagentur für Arbeit sitzt, die in dieser Zeit ebenfalls geöffnet bleibt.

 




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte