Leuchtfeuer gegen Gewalt an Frauen: Öffentliche Gebäude im Kreis Warendorf erstrahlen in Orange | Kreis Warendorf

Leuchtfeuer gegen Gewalt an Frauen: Öffentliche Gebäude im Kreis Warendorf erstrahlen in Orange

Ein Leuchtfeuer gegen Gewalt an Frauen erstrahlte am Donnerstag an vielen Stellen des Kreises Warendorf. Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen machten die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreises Warendorf damit auf die steigenden Zahlen bei häuslicher Gewalt oder sexuellen Missbrauchs an Frauen aufmerksam.

 

„Auch in den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf sind Frauen immer wieder von häuslicher und sexueller Gewalt betroffen“, so Katrin Diekhoff, Gleichstellungsbeauftragte der Kreisverwaltung. Aus diesem Grund möchte sie auf die Kampagne von UN-Women „Orange The World“ aufmerksam machen und den Frauen mit ihrem Engagement zur Seite stehen.

 

„Wir wollen ein sichtbares Zeichen setzen, indem zahlreiche markante Gebäude im Kreis Warendorf in der Farbe Orange erstrahlen“, erläutert Sozialdezernentin Brigitte Klausmeier die Entscheidung des Kreises, sich erstmals aktiv an der weltweit stattfindenden Beleuchtungsaktion zu beteiligen. Unter anderem hatte die Villa Küpper, eine Liegenschaft des Kreises Warendorf in zentraler Lage der Innenstadt von Ahlen, das orangene Licht des Aufschreis in die Nacht gesandt.

 

Die Villa ist unter anderem der Sitz des Kommunalen Integrationszentrums. „Wir wollen nicht wegschauen, sondern uns aktiv am Kampf gegen Gewalt an Frauen beteiligen und uns für Präventionsmaßnahmen einsetzen“, begründet Diler Senol-Kocaman, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums, die Teilnahme an der UN-Kampagne „Orange The World“. „Es ist mir ein besonderes Anliegen, Hilfeangebote in mehreren Sprachen anzubieten und bekannt zu machen, so dass alle Frauen einen Ausweg aus der Gewalt finden können.“

 

Initiiert vom Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten schließen sich in diesem Jahr die Städte und Gemeinden sowie der Kreis Warendorf gemeinsam der Aktion „Orange The World“ an. Die Kampagne der UN findet jährlich zwischen dem 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, und dem 10. Dezember, dem Internationalen Menschenrechtstag, statt.

 




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte