„Trompetenbaum & Geigenfeige“ trotzt Corona: Musik – von Klassik bis Rock – in Gärten und Parks | Kreis Warendorf

„Trompetenbaum & Geigenfeige“ trotzt Corona: Musik – von Klassik bis Rock – in Gärten und Parks

Big-Band-Sound im imposanten Barockgarten oder voller Bläserklang in privater Kleingartenanlage: Da, wo das Münsterland am schönsten ist, verbindet die Reihe „Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“ jedes Jahr im Sommer Musikgenuss und Gartenkultur. Die Veranstaltergemeinschaft freut es, am Sonntag, 4. Juli, um 16 Uhr im Stadtpark in Vreden, den Auftakt der Reihe 2021 begehen zu können. Bis zum „Finale“ am Sonntag, 5. September, im Park des Huis Zonnebeek in Enschede/NL locken zehn vielfältige Konzerte von Klassik bis Rock, vor allem im breiten Spektrum des Jazz, Gäste in die „grünen Schatzkästchen“ der Region. Zwei Konzerte finden im angrenzenden Achterhoek statt.

 

Veranstalter der Musik-Reihe sind die Münsterlandkreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf. Die Organisation übernimmt die Kulturabteilung der Borkener Kreisverwaltung gemeinsam mit dem Münsterland e.V.. Das Land NRW fördert „Trompetenbaum und Geigenfeige“ aus Mitteln der Regionalen Kulturförderung Münsterland.

 

Kartenvorverkauf:

Karten müssen in diesem Jahr erneut ausschließlich im Vorverkauf erworben werden. Es gibt

keine Tageskasse. Der Eintritt beträgt 12,50 Euro inkl. aller Gebühren. Ermäßigte Tickets (10

Euro) gibt es für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende sowie Studentinnen und Studenten. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt, es muss aber auch eine Freikarte gebucht werden. Die Sitzplatzkapazitäten sind in diesem Jahr je Veranstaltungsort auf maximal 100 Plätze begrenzt. Der Einlass ist jeweils 60 Minuten vor Konzertbeginn. Der Kartenverkauf erfolgt ausschließlich über das Ticketportal Reservix unter www.reservix.de oder Tel.: 0180 / 6700 733 (pauschal 0,20 Euro aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 Euro) rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen. Zeiten, Treffpunkte und nähere Informationen finden sich im Internet unter www.trompetenbaum-geigenfeige.eu und in den Vorankündigungen zu den einzelnen Veranstaltungen.

 

Terminübersicht (jeweils sonntags, 16 bis 18 Uhr):

• 4. Juli: Stadtpark, Vreden – Mr. Brassident

• 11. Juli: Dahliengarten, Legden – Sebastian Netta Trio - Folks Music

• 18. Juli: Beach-Club, Ibbenbürener Aasee – KARANOON

• 25. Juli: Haus Kump, Münster – FRÉ

• 1. August: Rosengarten, Lüdinghausen-Seppenrade – Christian Meringolo Trio

• 8. August: Beeldentuin de Holtdrost, De Heurne (NL) – The Spam

• 15. August: Steinfurter Bagno – Bonsaipop und Herr Özdemir

• 22. August: Alter Hof Schoppmann, Nottuln-Darup – Young People Big Band

• 29. August: Herrenhaus Brückhausen, Everswinkel-Alverskirchen – Christian Kappe Quartett

• 5. September: Huis Zonnebeek, Enschede/NL – Die Banda

 

Auf die obligatorischen Garten-/Parkführungen muss in diesem Jahr leider aufgrund der Corona-Schutzbestimmungen verzichtet werden. Die Gastgeberinnen und Gastgeber der Lokalitäten werden aber einige wissenswerte Informationen zum Ort geben. Die Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, vor und nach dem Konzert den Garten oder Park eigenständig zu erkunden.

 

Wichtige Hinweise zu den Konzerten vor dem Hintergrund der Corona-Bestimmungen:

Die Bestimmungen der jeweils geltenden Corona-Schutzverordnung des Landes NRW sind zu beachten und können ggf. zu kurzfristigen Änderungen/Anpassungen führen. Generell ist nach aktuellem Stand folgendes zu beachten:

Es wird keine Tageskasse geben. Tickets sind nur im Vorverkauf erhältlich. Getränke und Snacks werden vor Ort nicht angeboten, ebenso darf keine eigene Verpflegung mitgebracht werden. Sitzplätze dürfen nur zu zweit nebeneinander oder im Familienverbund belegt werden. Die vorab bereitgestellten Stühle dürfen nicht verstellt werden. Einlass ist immer 60 Minuten vor Konzertbeginn. Auf dem Gelände muss der Mindestabstand von 1,5 Metern beachtet werden. Die Gäste werden gebeten, den Anweisungen der Veranstalter vor Ort zu folgen und sich nur innerhalb der ausgewiesenen Veranstaltungsfläche aufzuhalten. Die Namen und Kontaktdaten, die über das online-Ticketsystem erfasst werden, halten die Veranstalter nach dem Konzert noch zwei Wochen lang vor, um die Konzertbesucherinnen und –besucher im Falle einer Corona-Infektion informieren zu können.

 

Informationen:

Aktuelle Informationen gibt es im Internet unter www.trompetenbaum-geigenfeige.eu oder

Beim Münsterland e.V. Tel. 02571/949392 (Mo.-Fr., 9 bis 17 Uhr), E-Mail: touristik@muensterland.com sowie dem Kreis Borken, Fachabteilung Kultur, Tel. 02861-681-4283, E-Mail: kulturamt@kreis-borken.de. Die Telefonnummer ist auch am jeweiligen Veranstaltungstag erreichbar. Ein Programmheft gibt es in dieser Saison nicht. Termin-/Infokarten werden in Rathäusern, Touristinformationen, Museen und Heimathäusern ausliegen.




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte