Minister Laumann besucht DRK-Schnellteststelle | Kreis Warendorf

Minister Laumann besucht DRK-Schnellteststelle

Am heutigen Donnerstag besuchte der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann das Schnelltestzentrum des Deutschen Roten Kreuzes in Warendorf, um sich über die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu informieren und sich für ihren Einsatz zu bedanken. Flächendeckende Schnelltests seien ein wichtiges Werkzeug, um die Pandemie einzudämmen, sagt Laumann. Die Hilfsorganisationen und Wohlfahrtsverbände spielen dabei eine wichtige Rolle.

 

Die Gesundheitsdezernentin des Kreises Warendorf, Brigitte Klausmeier, freute sich, dass im Kreis mit 170 Schnellteststellen in allen Städten und Gemeinden ein breites Angebot zur Verfügung steht. Viele Bürgerinnen und Bürger nehmen das Angebot nicht nur an, um an Veranstaltungen teilzunehmen, bei denen ein negativer Schnelltestnachweis vorgeschrieben ist. Auch um private Treffen mit Sicherheit und gutem Gewissen genießen zu können, werden die Testangebote in Anspruch genommen.

 




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte