MINT-Wochen im Kreis Warendorf

“Python”, “Textadventure”, „Videos erstellen mit Powtoon“ - diese und viele weitere Lernangebote aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - kurz: MINT - hält der Arbeitskreis MINT im Kreis Warendorf für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5, Eltern und Lehrkräfte bereit.

 

Von März bis Juli 2021 organisiert die Geschäftsstelle des Regionalen Bildungsnetzwerks Kreis Warendorf (RBN) zusammen mit Kooperationspartnern aus Wirtschaft, Institutionen und Hochschulen eine Veranstaltungsreihe zu zahlreichen interessanten Themen rund um „MINT - und mehr“.

 

Unter dem Motto „digital und real“ sind sowohl online-Angebote, als auch (wenn möglich) kleine Workshops in Präsenz geplant. Hierbei geht es unter anderem um „M&M -Mädchen und MINT“, aber auch um das Kennenlernen von Digitalität in Unternehmen.

Die Themen der MINT-Wochen reichen von Programmierkursen mit verschiedenen Tools über Lernangebote in den Bereichen Biologie und Biotechnologie bis zu digitalen Formen kreativen Schreibens und dem Bauen von Handy-Apps.

 

Ein Highlight der Veranstaltungsreihe bilden Angebote, die besonders auch für Lehrkräfte interessant sind. Dazu zählt u.a. ein Qualifizierungsworkshop zum Programmiertool „sensebox“, sowie eine Veranstaltung zur „Macht der Algorithmen“, die sich auch an Eltern und Schülerinnen und Schüler der höheren Jahrgänge wendet.

 

In Ergänzung zum Lernen und Tüfteln bietet das Programm auch eine Reihe von online-Veranstaltungen zu Medienprävention/Medienschutz. Rund um das Thema „Sicherheit im Netz“ wird es verschiedene Angebote für Schülerinnen und Schüler, aber auch für Eltern und Lehrkräfte zum cleveren Umgang mit digitalen Medien geben.

 

Unterstützt werden die MINT-Wochen durch die Akteure des Arbeitskreises MINT, das Netzwerk Medien im Kreis Warendorf, sowie durch die Fachhochschulen Münster und Bielefeld.

 

Das Programm ist stets aktuell auf den Seiten des Regionalen Bildungsnetzwerks Kreis Warendorf abrufbar: www.kurzelinks.de/mint-wochen2021.

 

Erste Präsenz-Angebote finden vorbehaltlich der dann aktuellen Pandemiebedingungen statt.

Kontakt: birgit.ossege@kreis-warendorf.de




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte