Neues Programm „Mit Paten ins Leben starten“ vorgestellt

Landrat Dr. Olaf Gericke, Sozialdezernentin Brigitte Klausmeier, Anke Frölich, Leiterin des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien, SkF-Geschäftsführerin Susanne Pues und SkF-Ehrenamtskoordinatorin Linda Himmel haben das Patenprogramm „Mit Paten ins Leben starten“ vorgestellt.

 

Mit dem neuen Patenprogramm ist ein zusätzliches Angebot für junge Familien sowie ein interessanter Bereich für engagierte Bürgerinnen und Bürger geschaffen worden. Die niederschwellige Maßnahme der Patenschaften kann dabei auf die Erfahrungen des seit 2010 bestehenden Programms „PATENzeit – Familienpatenschaften im Kreis Warendorf“ zurückgreifen und von schon bestehenden Strukturen profitieren.

 

Bei dem neuen Programm „Mit Paten ins Leben starten“ liegt der Fokus aber auf Familien mit Säuglingen im ersten Lebensjahr mit dem Ziel, diese im Alltag zu unterstützen und die Eltern in ihrer neuen Rolle zu bestärken. Die Vermittlung beginnt ca. drei Monate vor der Geburt und die Patenschaft endet mit dem ersten Lebensjahr. Die ehrenamtlichen Familienpaten gehen dabei eine Beziehung zu den Eltern und ihren Säuglingen ein und bieten sich als Person mit ihrem Wissen, ihrer Lebenserfahrung und ihren Zeitressourcen an. Aufgaben können zum Beispiel Hilfe und Unterstützung bei der Betreuung des Neugeborenen sein, als Ansprechpartnerin beziehungsweise Ansprechpartner für die Eltern zu fungieren und diese bei Behörden- und Arztgängen zu begleiten.

 

Während der gesamten Patenschaft werden die Paten und Eltern eng von den Ehrenamtskoordinatorinnen des SkF begleitet, eine gute Vorbereitung und qualifizierte Schulungsmaßnahmen für die Paten und Patinnen sind verpflichtend. Ende September fand die letzte Basisschulung für ehrenamtliche Familienpaten statt, die aufgrund des großen Interesses ausgebucht war.

 

Susanne Pues, Geschäftsführerin vom SkF, sagte zum Start des neuen Patenprogrammes: „Wir freuen uns sehr, mit dem neuen Programm „Mit Paten ins Leben starten“ nun auch verstärkt auf die besonderen Bedürfnisse von frischgebackenen Eltern eingehen zu können, denn der Bedarf ist mehr als vorhanden.“

 

Interessierte Ehrenamtliche und Familien sind eingeladen, sich bei Ehrenamtskoordinatorin Linda Himmel unter Tel. 02382-8899665 oder himmel@skf-online.de zu melden.




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte