Coronafall in Ahlener Seniorenheim / Alle Bewohner und Mitarbeiter werden getestet

In einem Ahlener Seniorenheim ist ein Coronafall bestätigt worden. Ein Mitarbeiter des Pflegepersonals wurde positiv auf das Virus getestet.

 

„Bei dieser sensiblen Personengruppe ist höchste Vorsicht geboten, deshalb haben wir sofort einen Aufnahmestopp und ein Besuchsverbot für das Heim ausgesprochen“, erläutert Dr. Wolfgang Hückelheim, Leiter des Kreisgesundheitsamtes.

 

Zudem werden alle 80 Bewohnerinnen und Bewohner, zehn Kurzzeitpflegegäste sowie alle 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umgehend getestet. Hierfür stellt der Kreis Warendorf das Testmaterial zur Verfügung, die Abstriche werden von Mitarbeitern des Heimes durchgeführt.

 

„Wir stehen in engem Kontakt mit dem Heimbetreiber“, so Gesundheitsdezernentin Brigitte Klausmeier. „Bis zur Auswertung der Testergebnisse stehen alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Pflegepersonal erst einmal unter Quarantäne“, erklärt Hückelheim weiter. Die Ergebnisse werden frühestens im Laufe des morgigen Nachmittags, möglicherweise aber erst im Laufe des Wochenendes erwartet.




Kontakt und Anfahrt

Kreisverwaltung Warendorf

Waldenburger Straße 2
48231 Warendorf

 

Telefon: 02581 53-0
Fax: 02581 53-1099
verwaltung(at)kreis-warendorf.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Verwaltung

Montag-Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Freitag: 8.00 - 14.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung.

Für die Zulassungsstellen in Beckum und Warendorf, die Führerscheinstelle sowie das Bauamt und für Ausländerangelegenheiten gelten abweichende Öffnungszeiten, die Sie hier nachlesen können.

Auszeichnungen

Geförderte Projekte