Fünf Corona-Neuinfektionen im Kreis Warendorf

Am Freitag (11. September) wurden im Kreis Warendorf fünf Coronavirus-Neuinfektionen bekannt. Derzeit sind 28 Personen infiziert – das sind fünf mehr als am Donnerstag (10. September), teilte das Kreisgesundheitsamt mit. Unverändert bei 925 liegt die Zahl der Gesundeten. Insgesamt gab es seit März 973 Infektionen im Kreis. Bislang 20 Personen sind in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben.

 

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Überblick:

 

• Ahlen: 4 akute Fälle (+2), 136 Gesundete, 10 Verstorbene, insgesamt 150 gemeldete Infektionsfälle seit März

• Beckum: 2 akute Fälle (+1), 98 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 101 Infektionen

• Beelen: 6 akute Fälle, 26 Gesundete, insgesamt 32 Infektionen

• Drensteinfurt: 3 akute Fälle (+2), 42 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 47 Infektionen

• Ennigerloh: 2 akute Fälle, 64 Gesundete, insgesamt 66 Infektionen

• Everswinkel: 1 akuter Fall, 37 Gesundete, insgesamt 38 Infektionen

• Oelde: 6 akute Fälle, 260 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 271 Infektionen

• Ostbevern: kein akuter Fall, 12 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 13 Infektionen

• Sassenberg: 1 akuter Fall, 36 Gesundete, insgesamt 37 Infektionen

• Sendenhorst: 2 akute Fälle, 43 Gesundete, insgesamt 45 Infektionen

• Telgte: 1 akuter Fall, 46 Gesundete, insgesamt 47 Infektionen

• Wadersloh: kein akuter Fall, 44 Gesundete, insgesamt 44 Infektionen

• Warendorf: kein akuter Fall, 81 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 82 Infektionen

 

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de