Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Neuverpachtung der Cafeteria des Berufskollegs Ahlen des Kreises Warendorf

Die Cafeteria in der Pausenhalle des Berufskollegs Ahlen soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt, idealerweise zum Beginn des neuen Schuljahres, neu verpachtet werden werden. Die bereits teilmöblierte Cafeteria im Erdgeschoss besteht aus einer Verkaufsfläche (ca. 10 m²), einem dahinterliegenden, für Aufbereitungen von Speisen nutzbaren Raum (ca. 15 m²) und einem Lagerraum mit Kühlmöglichkeit (ca. 8 m²).

 

Schulische Rahmenbedingungen

 

Das Berufskolleg Ahlen Europaschule ist ein kaufmännisches ausgerichtetes Berufskolleg des Kreises Warendorf mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung. Die Schule bietet Qualifizierungsmöglichkeiten in der betrieblichen Grundbildung, in der kaufmännischen Erstausbildung sowie in der Weiterbildung und vermittelt allgemein bildende Abschlüsse bis zum Abitur.

 

Anzahl der Lehrer und Schüler

 

Die Schule wird von 1250 Schülerinnen und Schülern im Alter von durchschnittlich 16 bis 25 Jahren besucht. Das Lehrerkollegium besteht aus ca. 70 haupt- und nebenberuflichen Lehrkräften. Täglich anwesend sind ca. 750 Schüler.

 

Verpflegungszeiten

 

Die regelmäßigen Unterrichtszeiten sind montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr (mittwochs bis 17.30 Uhr) und zusätzlich in der Fachschule für Wirtschaft dienstags und donnerstags von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr sowie jeden zweiten Samstag von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Die 1. Pause ist in der Zeit von 09.30 Uhr bis 09.45 Uhr, die 2. Pause von 11.15 Uhr bis 11.30 Uhr, die 3.Pause von 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr. Am Mittwoch ist Pause von 15.00 Uhr bis 15.15 Uhr und von 16.45 Uhr bis 17.00 Uhr. Daher wäre es wünschenswert, wenn die Öffnungszeiten dieser Pausenregelung entsprechend gestaltet werden könnten. Während der Ferien/Feiertage erfolgt keine Verpflegung.

 

Nutzungsbedingungen

 

Für die Flächen der Aufbewahrung und Aufbereitung sowie für die Ausgabe und den Verzehr sind zwei Räume vorhanden. Bisher wurden die Flächen als Pausenhalle mit Kiosk genutzt. Geschirr und Besteck stellt der Pächter.

 

Verpflegungskonzept

 

Im Rahmen der Fremdbewirtung wird die Verpflegung im Auftrag des Schulträgers an den Pächter als Dienstleister vergeben. Neben kleineren warmen Snacks gehört ein ausreichendes Warenangebot an cafeteria-üblichen Handelswaren sowie ein Angebot an Kalt- und Heißgetränken zum Leistungsumfang. Eine Automatenaufstellung ist in Abstimmung mit dem Schulträger möglich.

 

Personal

 

Der Pächter stellt qualifiziertes Personal und trägt dafür Sorge, dass das Personal nach den rechtlichen Vorgaben im Bereich Hygiene geschult ist.

 

Reinigung

 

Der Pächter gewährleistet die Reinigung von Geschirr und Besteck, der Arbeitsflächen und Geräte. Er sorgt für die Sauberkeit der Pausenhalle und des unmittelbar angrenzenden Außenbereichs. Die Reinigung der Pausenhalle ist vom Schulträger an einen externen Dienstleister vergeben worden.

 

Pachtzins

 

Der Pachtzins ist abhängig von der Preisgestaltung der Waren und des Verpflegungsangebotes, der möglichen finanziellen Beteiligung an der Einrichtung der Cafeteria und der Ausstattung mit Geräten. Er wird mit den Bewerbern der engeren Wahl verhandelt.

 

Kontakt

 

Kreis Warendorf

Der Landrat

Amt für Hochbau und Immobilienmanagement

Waldenburger Straße 2

48231 Warendorf

 

Joel Kießling

Tel.:02581/53-2331

Joel.Kiessling@kreis-warendorf.de

 

Bewerbungsunterlagen können bis zum 13.08.2019 eingereicht werden. Einen Vordruck finden Sie hier.


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#35198