Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Kreisjugendamt mit neuer Leiterin

Anke Frölich (2.v.l.) ist die neue Leiterin des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf. Landrat Dr. Olaf Gericke (l.), Ausschussvorsitzender Rudolf Luster-Haggeney und Sozialdezernentin Brigitte Klausmeier gratulierten ihr zur neuen Aufgabe.

Anke Frölich ist die neue Leiterin des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf. Die Diplom-Sozialpädagogin tritt ab sofort die Nachfolge von Wolfgang Rüting an, der Ende letzten Jahres unerwartet verstorben ist.

 

In einer Sondersitzung am Freitagmorgen wurde der Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien dazu angehört und sprach sich einstimmig für die Personalentscheidung aus. „Anke Frölich ist eine sehr erfahrene und kompetente Mitarbeiterin. Ich freue mich, dass sie diese wichtige und manchmal auch schwere Aufgabe künftig wahrnehmen wird“, so Landrat Dr. Olaf Gericke. „Mir ist bewusst, dass die Leitung des Amtes mit der dazugehörigen Verantwortung nicht alleine, sondern nur im Team und im fachlichen Austausch mit anderen leistbar ist“, ergänzt die neue Amtsleiterin.

 

Anke Frölich ist bereits seit 2014 beim Kreis Warendorf beschäftigt und leitete in den letzten vier Jahren das Sachgebiet „Allgemeiner Sozialer Dienst / Adoptions- und Pflegkinderdienst“ im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien. Zuvor war sie in unterschiedlichsten Aufgabenbereichen der Jugendhilfe beim Kreis Gütersloh und der Stadt Rheda-Wiedenbrück tätig.

 

 


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#35757