Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen

Landrat Dr. Gericke bringt Haushaltsentwurf 2018 in den Kreistag ein / Rekordvolumen von 427 Mio. Euro / Weitere Senkung des Hebesatzes für die Kreisumlage geplant 20.10.2017  | Kreis Warendorf

Landrat Dr. Olaf Gericke hat am Freitag (20. Oktober) den Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2018 in den Kreistag eingebracht. Der Haushalt soll laut Entwurf der Verwaltung ein Rekordvolumen von etwa 427 Mio. Euro aufweisen. Das sind 17 Mio. Euro (plus 4 Prozent) mehr als im laufenden Jahr. Etwa zwei Drittel der Ausgaben des Kreises entfallen auf soziale Transferleistungen einschließlich der Umlage an den LWL, die alleine etwa 67 Mio. Euro beträgt. Dennoch kann der Hebesatz für die Kreisumlage, die die Städte und Gemeinden zahlen müssen, von 38,8 (2017) auf 36,0 Prozent gesenkt werden, weil die Schlüsselzuweisungen des Landes für die Städte, Gemeinden und den Kreis steigen und die Steuerkraft insgesamt wächst.  [ausführlich]


Kreisverbindungskommando der Bundeswehr feierte 10-jähriges Bestehen / Landrat Dr. Gericke: „Wichtiger Partner bei der Gefahrenabwehr“ 19.10.2017  | Kreis Warendorf

Vor zehn Jahren hat die Bundeswehr ein neues Kapitel in der zivil-militärischen Zusammenarbeit aufgeschlagen: Reservisten übernahmen die Arbeit, die zuvor aktive Soldaten in den Verteidigungsbezirkskommandos geleistet hatten. Gründe waren unter anderem die reduzierte Truppenstärke und die neue Struktur der Armee. Nicht alle waren damals vom Konzept der Reservisten-Kommandos überzeugt. Zehn Jahre später fällt die Bilanz durchaus positiv aus: „Ich bin froh, so viele kompetente Reservisten an meiner Seit zu haben, denen ich vertraue und auf die ich mich im Ernstfall verlassen kann“, sagte Brigadegeneral Peter Gorgels, Kommandeur des Landeskommandos Nordrhein-Westfalen, während eines Treffens im Kreishaus anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Kreisverbindungskommandos (KVK) Warendorf.  [ausführlich]


Kreiselternrat und Jugendamt informieren: Anmeldewochen fürs Kindergartenjahr 2018/19 ab 30. Oktober 19.10.2017  | Kreis Warendorf

Alle Eltern, die für ihr Kind zum Kindergartenjahr 2018/19 einen Betreuungsplatz suchen, werden gebeten, ihr Kind in der Zeit vom 30. Oktober bis 10. November anzumelden. In den zehn Städten und Gemeinden im Zuständigkeitsbereich des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf können Eltern in den beiden genannten Wochen ihre Anmeldung in den Kitas vornehmen.  [ausführlich]


Gezielt Berufe erkunden / Betriebe und Schulen arbeiten Hand in Hand / 7500 Plätze für Achtklässler im Kreis Warendorf gesucht 18.10.2017  | Kreis Warendorf

Ein erster Schritt in Richtung Berufswahl ist die Berufsfelderkundung (BFE). Sie ist ein Bestandteil des Landesprogramms „KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss“ und bietet den Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse die Möglichkeit, an drei Tagen in drei verschiedene Berufsfelder hinein zu schnuppern. Auch für Betriebe ist die Berufsfelderkundung eine ideale Möglichkeit, die jungen Menschen für Ihren Beruf zu begeistern und langfristig neue Fachkräfte zu gewinnen.  [ausführlich]


Neue Ausbildung von Elterntalk-Moderatorinnen gestartet 18.10.2017  | Kreis Warendorf

Smartphone- und Mediennutzungszeiten für Kinder und Jugendliche sind am Küchentisch in vielen Familien ein häufiges Thema. An dieser Stelle setzt das Projekt „Elterntalk NRW“ an. Eine Schulung für weitere Moderatorinnen hat jetzt begonnen. Termine für Gesprächsrunden können ab sofort mit dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf vereinbart werden.  [ausführlich]


Wege in die Arbeit: Informationsforum zum beruflichen Neustart für Mütter und Väter 17.10.2017  | Kreis Warendorf

Kinder und Berufstätigkeit unter einen Hut zu bekommen, ist eine Herausforderung. Das erleben viele Mütter und Väter, die nach einer Familienphase zurück in den Beruf möchten, insbesondere wenn sie alleinerziehend sind. Tipps, wie der Wiedereinstieg gelingen kann, bietet das erste Beckumer Informationsforum „Wege in die Arbeit“. Am Mittwoch, 8. November, gibt es einen Vormittag lang gibt es konzentrierte Informationen, Fachvorträge und die Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch.  [ausführlich]



Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#1606