Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Integrationszentrum bietet Fortbildung zum Thema Sprachmittlung an

Sprachmittlerinnen und Sprachmittler übersetzen bei Behörden, in Schulen und Institutionen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Integration von Neuzugewanderten in unsere Gesellschaft, indem sie Hürden in der Kommunikation abbauen und den Informationszugang für Personen mit geringen Deutschkenntnissen verbessern. Sprachmittlung ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, die weitaus mehr verlangt als das Beherrschen einer zweiten Sprache. Deshalb wird das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Warendorf künftig regelmäßig Workshops und Infoveranstaltungen für diesen Bereich anbieten.

 

Das KI  möchte im Rahmen seines neu aufgebauten Pools Sprachmittlerinnen und Sprachmittler dabei unterstützen, ihr Fachwissen zu erweitern und ihnen die Möglichkeit geben, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen.

 

Der erste Workshop zum Thema „Interkulturelle Aspekte der Sprachmittlung“ findet statt am Mittwoch, 5. Dezember von 18 bis 21 Uhr im Jobcenter Ahlen, Raiffeisenstr. 11, 59229 Ahlen. In der Veranstaltung geht es u.a. um interkulturelle Kompetenz und Handlungsstrategien für den Einsatz in der Sprachmittlung. Nähere Informationen hierzu sind auf der KI-Homepage zu finden: www.ki.kreis-waf.de . Die Teilnahme ist kostenfrei. Eingeladen sind neben Sprachmittlerinnen und Sprachmittlern ausdrücklich auch Personen, die in diesem Bereich tätig werden möchten.  Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten. Hierfür sowie für weitere Rückfragen steht im KI Roland Stefani zur Verfügung: Tel.: 0 25 81 53 45 08; roland.stefani@kreis-warendorf.de


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#34527