Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Info-Tafeln an der A2 werben für Nottbeck

Große Infotafeln an der Autobahn 2 weisen die Vorbeifahrenden jetzt auf das „Literaturmuseum Nottbeck“ hin - hier in Fahrtrichtung Dortmund.

Große braun-weiße Infotafeln an der Autobahn 2 weisen jetzt auf das Museum für Westfälische Literatur auf Haus Nottbeck hin. Unweit der Abfahrt Herzebrock-Clarholz / Oelde-Ost wurden die touristischen Hinweisschilder in beiden Fahrtrichtungen aufgestellt. Täglich zehntausende Reisende und Pendler werden so auf das Museum aufmerksam.

 

„Die Kriterien für diese Schilder an den Autobahnen sind in NRW sehr streng. Deshalb freuen wir uns, dass unser Antrag erfolgreich war. So können wir jetzt an prominenter Stelle auf eine unserer herausragenden Kultureinrichtungen hinweisen“, berichtet Landrat Dr. Olaf Gericke. Genau geregelt ist unter anderem die maximale Anzahl der Buchstaben auf den Info-Tafeln, so dass die Kurzbezeichnung „Literaturmuseum Nottbeck“ gewählt wurde.

 

Die Nähe der Einrichtung zur Autobahn und ihre besondere Bedeutung gehören zu den Voraussetzungen für die touristischen Hinweise am Rande der Autobahnen. Sie sollen dazu einladen, Neues zu entdecken. So sind weiß auf braun Hinweise auf Regionen wie das Münsterland oder das Ruhrgebiet zu finden, aber auch auf Sehenswürdigkeiten wie die Rathäuser des Westfälischen Friedens in Münster und Osnabrück, Schloss Nordkirchen oder den Kölner Dom. „Auch im Online-Zeitalter sind solche spontan wahrnehmbaren Hinweise äußerst wichtig“, freut sich auch Susanne Festge, Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Hauses Nottbeck e.V.

 


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#34876