Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Harald Loermann seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst

Sein 25-jähriges Dienstjubiläum feierte Harald Loermann. Kreisdirektor Dr. Stefan Funke würdigte seine Arbeit für den Kreis Warendorf und wünschte ihm gleichzeitig alles Gute für die Zukunft.

 

Harald Loermann absolvierte von 1981 bis 1984 eine Berufsausbildung zum Zentralheizungs- und Lüftungsbauer in Herzebrock-Clarholz, wo er nach seinem Grundwehrdienst bis 1988 tätig war. Darauf folgte bis 1995 eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechniker, eine Aufbauausbildung im Technischen Umweltschutz und ein Fachhochschulstudium zum Diplom-Ingenieur für Versorgungstechnik an der FH Köln. Von 1995 bis 1998 arbeitete er im Kanal- und Wasserbauamt der Stadt Düsseldorf und als technischer Prüfer im Rechnungsprüfungsamt der Stadt Rheda-Wiedenbrück. Im Anschluss war er acht Jahre lang in gleicher Funktion bei der Deutschen Bundesbank in Hamburg angestellt. 2005 wechselte er in das Rechnungsprüfungsamt der Hansestadt Lübeck. Seit September 2017 arbeitet der Herzebrocker als technischer Prüfer im Amt für Rechnungsprüfung und Beratung des Kreises Warendorf. Dort gehören die Beratung und Prüfung von Hoch- und Tiefbaumaßnahmen des Kreises Warendorf und der Stadt Warendorf von der Vergabe der Planungs- und Bauleistungen bis hin zur Schlussrechnung zu seinen Aufgaben.

 

 


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#36233