Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Gesundheitsförderung für Grundschüler gesichert: AOK unterstützt erneut 36 Klassen im Kreis Warendorf

Freuen sich mit den Füchtorfer Erstklässlern über die Teilnahme am Programm Klasse2000: (v.l.n.r.). Anne Frönd (Klassenlehrerin der 1b), Petra Lummer (Gesundheitsamt Kreis Warendorf), Brigitte Klausmeier (Sozial- und Gesundheitsdezernentin des Kreises), Marlies Borisch (Schulleiterin), Wolfgang Peschke (AOK NordWest), Bürgermeister Josef Uphoff, Petra Suer-Meiners (Klasse2000) sowie unten rechts kniend: Hiltrud Schoppmann (Klassenlehrerin der 1a).

Eine besondere Unterrichtsstunde besuchten Vertreter der AOK NORDWEST, das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf sowie der Bürgermeister in einer ersten Klasse an der Wilhelm-Emanuel-von-Ketteler Grundschule in Füchtorf. Im Rahmen des Programms Klasse2000 ging es dabei um das Thema Gesundheit. Insgesamt 36 erste Klassen im Kreis Warendorf nehmen in diesem Schuljahr und in der gesamten Grundschulzeit an dem Gesundheitsförderungsprogramm Klasse2000 teil. „Ich freue mich sehr darüber, dass die AOK auch in diesem Jahr dieses wichtige Gesundheitsprogramm wieder finanziell mit unterstützt“, sagte Brigitte Klausmeier, Gesundheitsdezernentin des Kreises Warendorf.


Ermöglicht wird Klasse2000 u.a. durch die AOK NORDWEST, die eine Teilpatenschaft für die ersten Klassen in diesem Schuljahr an insgesamt 17 Grund- und Förderschulen übernimmt. Die Stadt Sassenberg engagiert sich ebenfalls als Pate. „Ein so erfolgreiches Gesundheitsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung an Grundschulen unterstützen wir natürlich gerne“, so Bürgermeister Uphoff

 

Auch der Lions Club im Kreis Warendorf gehört seit vielen Jahren zu den Förderern dieses Projektes. „Es ist besonders wichtig, mit präventiven Maßnahmen schon früh in der Kindheit zu beginnen. Hier werden bereits wichtige Weichen für gesunde Ernährung und Bewegung gestellt“, betonte Wolfgang Peschke von der AOK-Regionaldirektion Münster.

 

Die Wilhelm-Emanuel-von-Ketteler Grundschule in Sassenberg-Füchtorf hat wie viele andere Schulen im Kreis 2012/13 mit Klasse2000 begonnen. Zwei bis drei Mal pro Schuljahr führen externe Gesundheitsförderer mit medizinischer oder pädagogischer Berufsausbildung die Kinder an neue Gesundheitsthemen heran und begeistern die Kinder mit Spielen, Aktionen und interessanten Materialien, z.B. Stethoskopen, oder Atemtrainern. Die Symbolfigur KLARO gibt den Kindern wertvolle Tipps. Anschließend vertiefen die Lehrkräfte diese Themen durch altersgerechten Unterricht, der Spaß macht und das Thema „Gesundheit“ mit positiven Erfahrungen und eigenen Aktivitäten verbindet.

 

„Das Programm greift viele wichtige Gesundheitsthemen auf. Von Bewegung über gesunde Ernährung bis hin zur gewaltfreien Konfliktlösung und Nein-Sagen zu Rauchen und Alkohol“, begründet die Schulleiterin der Wilhelm-Emanuel-von-Ketteler Grundschule Marlies Borisch, die erneute Teilnahme.

 

„Besonders freut es mich, dass die Regionalkoordinatorin Petra Suer-Meiners jedes Jahr die Weiterführung des Klasse2000 Programms in den Schulen hier im Kreis Warendorf organisiert“, stellt Gesundheitsplanerin Petra Lummer heraus. Die Regionalkoordinatorin steht allen interessierten Schulen für Fragen unter Tel. 0 25 85 / 940 99 80 oder per E-Mail: petra.suer@klasse2000.de zur Verfügung.

 

Hintergrund: Klasse2000

Mit Klasse2000 sollen Kinder wichtige Gesundheits- und Lebenskompetenzen erwerben, die ihnen helfen, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln. Von Klasse 1 bis 4 lernen die Kinder mit ihren Lehrkräften in etwa 15 Klasse2000-Stunden pro Schuljahr, was sie tun können. Experimente, Spiele, interessante Materialien und Unterrichtsbesuche von Gesundheitsförderern tragen dazu bei, dass die Kinder sich für das Thema Gesundheit begeistern. Allein im Schuljahr 2016/17 haben bundesweit über 450.000 Kinder aus 20.000 Klassen mitgemacht. Die Zahl der jährlichen Neuanmeldungen ist seit 2015 um mehr als 20 Prozent gestiegen.

 

Das Programm wird über Spenden in Form von Patenschaften finanziert. Träger von Klasse2000 ist ein gemeinnütziger Verein. Weitere Informationen: www.klasse2000.de

 

 

 


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#33888