Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Gesundheitsamt meldet drei Neuinfektionen

Drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Dienstag (7. Juli). Da im Vergleich zum Vortag zwölf weitere Personen wieder gesund sind, gelten noch 299 Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert.

 

Die Gesamtzahl der Infektionen seit März liegt bei 835 (Vortag: 832). Davon gelten 516 (Vortag: 504) als wieder gesundet. Unverändert 20 Menschen im Kreis Warendorf sind in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

 

Die ermittelte Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner liegt bei 10,1 und damit weiterhin deutlich unter der kritischen Grenze von 50.

 

 

Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Überblick:

 

• Ahlen: 116 gemeldete Infektionsfälle, davon 88 Gesundete, 10 Verstorbene, 18 akut Infizierte

• Beckum: 79 Infektionen, davon 31 Gesundete, 1 Verstorbener, 47 akut Infizierte

• Beelen: 22 Infektionen, davon 12 Gesundete, 10 akut Infizierte

• Drensteinfurt: 42 Infektionen, davon 40 Gesundete, 2 Verstorbene

• Ennigerloh: 55 Infektionen, davon 28 Gesundete, 27 akut Infizierte

• Everswinkel: 33 Infektionen, davon 33 Gesundete

• Oelde: 257 Infektionen, davon 77 Gesundete, 5 Verstorbene, 175 akut Infizierte

• Ostbevern: 11 Infektionen, davon 10 Gesundete, 1 Verstorbener

• Sassenberg: 32 Infektionen, davon 23 Gesundete, 9 akut Infizierte

• Sendenhorst: 40 Infektionen, davon 39 Gesundete, 1 akut Infizierter

• Telgte: 42 Infektionen, davon 42 Gesundete

• Wadersloh: 38 Infektionen, davon 30 Gesundete, 8 akut Infizierte

• Warendorf: 68 Infektionen, davon 63 Gesundete, 1 Verstorbener, 4 akut Infizierte

  

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de 

 

 


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#36389