Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Fragebogenaktion zum Warendorfer Mietspiegel startet / Versendung der Fragebögen bis Ende August

Die Verteilung der Fragebögen kann beginnen. Marlies Affhüppe, Maria Kunstleve (beide Stadt Warendorf - Team Wohnen), Rüdiger Christoffer (Geschäftsstellenleiter des Gutachterausschusses) und Jens Hinrichs (Vorsitzender des Gutachterausschusses, v.l.) hoffen auf eine rege Beteiligung der Warendorfer Vermieter.

Steigende Mieten sind bundesweit ein aktuelles Thema. Auch bei der Suche nach Wohnraum in Warendorf lässt der Blick in die Wohnungsbörsen steigende Mieten erkennen. Daher hat die Stadt Warendorf den Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Warendorf beauftragt, den qualifizierten Mietspiegel für die Stadt neu zu erstellen. Daran beteiligt sind auch die Interessenvertreter der Vermieter (Haus & Grund Warendorf e.V.) sowie der Mieter (Deutscher Mieterbund Mietverein Münster und Umgebung e.V.). Ziel eines qualifizierten Mietspiegels ist die Ableitung einer Vergleichsmiete, die das ortsübliche Preisniveau widerspiegelt. So können sich Mieter und Vermieter über die angemessenen Mietpreise informieren und Streitigkeiten vermeiden.

 

Rund 5.500 Fragebögen zur Erstellung des Mietspiegels werden in dieser Woche bis Ende August  an die Vermieter der Stadt Warendorf verschickt. Die Stadt und der Gutachterausschuss im Kreis Warendorf hoffen auf eine rege Beteiligung an der Umfrage. Denn nur durch die Mithilfe der Eigentümer kann eine repräsentative Umfrage durchgeführt und der qualifizierte Mietspiegel für die Stadt Warendorf nach vier Jahren erneuert werden.

 

Der Fragebogen gliedert sich in einen allgemeinen Teil sowie in Fragen zum Gebäude und zur Wohnung. Dabei werden u.a. die Gebäudeart, die Wohnungsgröße sowie Ausstattungsmerkmale abgefragt.

 

Erstmalig gibt es die Möglichkeit, den Fragebogen auch über die Homepage des Gutachterausschusses auszufüllen. „Mit dem intelligenten Online-Fragebogen ist die Teilnahme an der Umfrage jetzt noch einfacher. Die Angaben werden ausschließlich für die Erstellung des Mietspiegels verwendet und von uns absolut vertraulich behandelt“, versichert der Vorsitzende des Gutachterausschusses Jens Hinrichs.

 

Die ausgefüllten Fragebögen können portofrei an den Gutachterausschuss zurückgesendet werden. Zudem ist auch die Rücksendung per Fax und per E-Mail möglich. Werden weitere Bögen benötigt, können diese im Internet heruntergeladen oder beim Gutachterausschuss bestellt werden. Rücksendeschluss der ausgefüllten Fragebögen ist der 7. Oktober 2019.

 

www.kreis-warendorf.de/mietspiegel

 

Kontakt und Adresse:

Geschäftsstelle des Gutachterausschusses

für Grundstückswerte im Kreis Warendorf

Waldenburger Straße 2

48231 Warendorf

Telefon: 02581 / 53-6240

Fax: 02581 / 53-6249

E-Mail: gutachterausschuss@kreis-warendorf.de
 

 


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#35301