Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Erneut weniger akut Erkrankte im Kreis Warendorf

Der Kreis Warendorf meldet erneut weniger akut am Coronavirus erkrankte Personen. Bis Donnerstagnachmittag (9. April) kamen fünf Neuinfektionen hinzu, zehn Personen wurden wieder gesund gemeldet. Insgesamt sind 367 Infektionsfälle mit dem Coronavirus im Kreis registriert worden, 251 Personen davon sind inzwischen wieder genesen. Akut erkrankt sind derzeit noch 113 Menschen.

 

Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Kreis: Ahlen (32 gemeldete Infektionsfälle, davon 20 Gesundete), Beckum (24 Infektionen, 19 Gesundete, 1 Verstorbener), Beelen (11 Infektionen, 7 Gesundete), Drensteinfurt (35 Infektionen, 26 Gesundete), Ennigerloh (18 Infektionen, 16 Gesundete), Everswinkel (25 Infektionen, 17 Gesundete), Oelde (60 Infektionen, 36 Gesundete, 1 Verstorbener), Ostbevern (6 Infektionen, 2 Gesundete, 1 Verstorbener), Sassenberg (14 Infektionen, 11 Gesundete), Sendenhorst (31 Infektionen, 23 Gesundete), Telgte (32 Infektionen, 20 Gesundete), Wadersloh (24 Infektionen, 8 Gesundete) und Warendorf (55 Infektionen, 46 Gesundete).

  

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreis-warendorf.de

 


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#35965