Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Angela Mußenbrock und Eva Rittscher aus dem Dienst verabschiedet

Nach über 40 Berufsjahren wurden Angela Mußenbrock und Eva Rittscher von Landrat Dr. Olaf Gericke aus dem Dienst verabschiedet.

Mit Angela Mußenbrock und Eva Rittscher sind zwei langjährige Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung in die Freistellungsphase der Altersteilzeit bzw. in den Ruhestand verabschiedet worden. Landrat Dr. Olaf Gericke bedankte sich für ihre langjährigen Dienste und wünschte ihnen für den nun beginnenden neuen Lebensabschnitt alles Gute.

 

Nach ihrem Schulbesuch in Beckum kam Angela Mußenbrock im Jahr 1975 als Kreisinspektoranwärterin zur Kreisverwaltung. Nach bestandener Laufbahnprüfung wurde sie im Sozialamt eingesetzt. Weitere dienstliche Stationen waren das Amt für Umweltschutz, die Kämmerei und das Jugendamt. Seit dem Jahr 1993 ist Angela Mußenbrock im Gesundheitsamt tätig und erledigt dort Aufgaben im Bereich der Trinkwasserüberwachung. Am 1. Dezember 2018 beginnt für sie die Freistellungsphase der Altersteilzeit.

 

Eva Rittscher absolvierte die Ausbildung beim damaligen Kreis Beckum und war nach erfolgreicher Prüfung mehrere Jahre im Lastenausgleichsamt im Einsatz. Weitere dienstliche Stationen waren die Abteilung für Ausbildungsförderung im Sozialamt und für 15 Jahre lang das Schul-, Kultur- und Sportamt. Seit 1999 ist sie im Sozialamt die Ansprechpartnerin der Städte und Gemeinden in allen Angelegenheiten der Sozialhilfe und entscheidet über Widersprüche aus dem Bereich des SGB XII. Am 1. Dezember 2018 tritt sie nach mehr als 47 Berufsjahren in den Ruhestand.


Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#34575