Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen

Soziales Engagement kommt allen zugute / Kreis Warendorf richtet erstmals eine FSJ-Stelle am Paul-Spiegel-Berufskolleg ein 08.05.2019  | Kreis Warendorf

In der Abteilung Internationale Förderklassen begleitet sie die Kolleginnen und Kollegen im Unterricht, sie ist Mitglied des Multiprofessionellen Teams, unterstützt bei der Durchführung von Projekten und fördert eine kleine Gruppe von neu Zugewanderten beim Spracherwerb: Seit dem Schuljahr 2018/19 profitieren sowohl die Lehrkräfte als auch die Schülerinnen und Schüler vom sozialen Engagement von Diana Karpov, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr am Paul-Spiegel-Berufskolleg absolviert. Und das mit großem Erfolg.  [ausführlich]


Immobilienpreise im Kreis Warendorf sind weiter gestiegen / Gutachterausschuss legt Grundstücksmarktbericht 2019 vor 04.04.2019  | Kreis Warendorf

Die Immobilienpreise im Kreis Warendorf sind aufgrund der niedrigen Zinsen und der guten wirtschaftlichen Lage 2018 weiter gestiegen. Vor allem die Städte und Gemeinden an der Grenze zum Stadtgebiet Münster profitierten stark von den dort deutlich höheren Immobilienpreisen und dem dortigen Bevölkerungswachstum. Aber auch in den anderen Gemeinden des Kreises Warendorf waren neu ausgewiesene Baugebiete schnell vergriffen, so dass die Kaufpreise für gebrauchte Immobilien teils stark gestiegen sind.  [ausführlich]


Touristische Arbeitsgemeinschaft zog positive Bilanz: Erneut mehr Übernachtungen / Schlösser und Burgen im Blick 23.03.2019  | Kreis Warendorf

Die Touristische Arbeitsgemeinschaft (TAG) Parklandschaft Kreis Warendorf blickte bei ihrem Aktionstag am Freitag (22. März) auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Anschließend präsentierte sie das vielfältige und zum Teil neue Tourismus-Angebot für 2019. Das stilvolle Herrenhaus Brückhausen in Alverskirchen war dafür genau der passende Rahmen – schließlich gehört es zu den Juwelen an der 100-Schlösser-Route im Kreis, die in den kommenden Jahren deutlich aufgewertet werden soll. Zur TAG gehört neben den 13 Städten und Gemeinden im Kreis auch die Gemeinde Lippetal aus dem Nachbarkreis Soest.  [ausführlich]


Hövenerort (Kreisstraße 27) in Ahlen wird runderneuert 01.02.2019  | Kreis Warendorf

Sie ist die wohl am stärksten belastete Kreisstraße. „Da ist richtig Druck drauf, mehr als zehntausend Fahrzeuge nutzen den Hövenerort täglich, davon über zehn Prozent Schwerlastverkehr“, sagt Carsten Rehers, Baudezernent beim Kreis Warendorf, über die K 27. Die schnurgerade Straße verbindet nicht nur die Dolberger mit der Hammer Straße und ist damit wichtige Verknüpfung zwischen den Autobahnen 1 und 2, sie ist auch bedeutende Erschließung für den Ahlener Süden. Fahrbahn und Radweg haben in den letzten Jahren erheblich gelitten, wovon Schlaglöcher und durch Baumwurzeln angehobene Stellen auf dem Radweg zeugen. Der Kreis und die Stadt gehen deswegen gemeinsam ab Sommer die Grundsanierung an. Vorher aber müssen rund 50 Bäume der Sanierung weichen. Sie werden am 21./22. Februar unter Vollsperrung gesperrt.  [ausführlich]


Schulklassen kommen kostenlos zum Museum RELíGIO 29.11.2018  | Kreis Warendorf

Schulen aus dem Kreis Warendorf können ihre Fahrtkosten zum Museum RELíGIO von nun an zu 100 Prozent erstatten lassen. Bereits seit einiger Zeit fördern die Sparkasse Münsterland Ost und die Sparkasse Beckum-Wadersloh die Fahrten von Schulklassen, indem sie die Hälfte der Kosten übernehmen. „Uns ist es ein großes Anliegen, den Kulturbereich zu fördern und damit Schulklassen die kostenlose Fahrt zum RELíGIO zu ermöglichen“, sagt Olaf Hartmann, Leiter des BeratungsCenters der Sparkasse Münsterland Ost in Telgte.  [ausführlich]


„Arbeiten beim Kreis Warendorf? Ausgezeichnet!“ 08.11.2018  | Kreis Warendorf

20 familienfreundliche Arbeitgeber aus ganz Deutschland wurden am Dienstag (6. November) im Rahmen der Fachveranstaltung „Integrierte Stadtentwicklung für Familien“ in Herne von Dr. Brigitte Mohn, Mitglied des Vorstands der Bertelsmann Stiftung, mit dem Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet. Die Kreisverwaltung Warendorf gehörte dabei zu den wenigen Arbeitgebern, die diese Auszeichnung bereits zum dritten Mal erhielten. Das aktuelle Siegel gilt für den Zeitraum 2018 bis 2021. „Familie, Pflege und Beruf miteinander zu vereinbaren ist für uns seit Jahren ein wichtiges Thema. Auch im zweiten Erneuerungsverfahren ist uns ein konsequenter Weiterentwicklungsprozess bescheinigt worden“, freut sich Landrat Dr. Gericke.  [ausführlich]



Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#1606