Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ Kultur)

Der Kreis Warendorf bietet eine Stelle für das freiwillige soziale Jahr Kultur (FSJ Kultur) im Kreisarchiv. Die Besetzung der Stelle erfolgt voraussichtlich zum 01.09.2018.

Das Archiv des Kreises Warendorf ist das Gedächtnis des Kreises sowie seiner Städte und Gemeinden. Es gehört damit zu den größten kommunalen Archiven Westfalens und verwahrt Bestände vom 13. bis 21. Jahrhundert, die es erlauben, die Geschichte des Kreises mit all seinen Facetten vor Ort zu erforschen.

 

Als zentrales Archiv des Kreises Warendorf verwahrt es die schriftliche Überlieferung des Kreises, seiner Rechtsvorgänger, der Altkreise Warendorf und Beckum, und die Archive von 12 kreisangehörigen Kommunen. Darüber hinaus archiviert das Kreisarchiv eine Reihe von Sammlungen (u.a. Plakate und Fotos) und Nachlässe von Persönlichkeiten aus dem Kreisgebiet.

Neben der Übernahme, Erschließung und Bewahrung des Schriftguts des Kreises sowie der Städte und Gemeinden als gesetzlichem Auftrag tritt das Kreisarchiv mit eigenen Veröffentlichungen, Führungen, Vorträgen und Ausstellungen an die Öffentlichkeit. Dabei arbeiten wir auch mit anderen kommunalen Stellen wie Heimat- und Geschichtsvereinen und Hochschulen zusammen.

Tätigkeitsprofil
Das Kreisarchiv bietet historisch interessierten Freiwilligen ein ebenso herausfor-derndes wie äußerst abwechslungsreiches Umfeld mit vielseitigen Aufgaben, ver-bunden mit der Möglichkeit, Geschichte einmal ganz anders, nämlich über die Archivalien kennen zu lernen und zu vermitteln:

  • Einarbeitung in einzelne Themenbereiche der Kreisgeschichte und der Ge-schichte der Städte und Gemeinden im Kreis Warendorf; Einarbeitung in das kommunale Archivwesen anhand praktischer Tätigkeiten unter Anleitung des Fachpersonals (Verpacken, Strukturieren, Erschließen von historischen Unterlagen, vornehmlich des 20. Jahrhunderts, einschließlich Pressearbeit; Beantworten einfacher Anfragen wie Recherchen in Personenstandsregistern etc.); Literaturrecherche.
  • Archivpädagogik, allgemein: Ist- und Bedarfsanalyse; Einarbeitung in archiv-pädagogische Ansätze und Fragestellungen
  • Archivpädagogik, projektbezogen: Konzeption und Durchführung von archiv-pädagogischen Modulen; Bereitstellung von Informationen zu archivpädagogischen Angeboten auf der Homepage
  • Unterstützung bei Ausstellungen, Veranstaltungen und beim Kontakt zu lokalen Einrichtungen


Wir wünschen uns eine/n Freiwillige/n, der/die an Geschichte interessiert ist und gerne mit Jüngeren bis Gleichalterigen umgeht. Ebenso sollte der/die Freiwillige ein kommunikatives Auftreten haben und dabei sowohl im Team als auch eigenständig und selbstverantwortlich arbeiten können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann bewerben Sie sich bitte unter folgendem Link: https://bewerbung.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/Registrierung  oder schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an

 

Kreis Warendorf

Der Landrat

Haupt- und Personalamt

Waldenburger Straße 2

48231 Warendorf.

 

Für Fragen stehen Ihnen Herr Dr. Langewand (Tel.: 02581/53-1040) vom Kreisarchiv und Frau Dühlmann (Tel.: 02581/53-1067) vom Haupt- und Personalamt gerne zur Verfügung.


 

#19496