Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Ausbildung beim Kreis Warendorf

Duales Studium Soziale Arbeit



Du möchtest Soziale Arbeit studieren, gleichzeitig mit Praxisbezug ausgebildet werden und dabei Geld verdienen? Die Form des so genannten "Dualen Studiums" ist sehr praxisorientiert und ermöglicht in 3 Jahren den Bachelor-Abschluss (Bachelor of Arts).


Anforderungsprofil

Voraussetzung für diese Ausbildung ist eine zum Hochschulstudium berechtigende Schulbildung (Abitur) oder ein gleichwertiger Abschluss. Weiterhin wird der Nachweis einer praktischen Tätigkeit (Vorpaktikum) von 3 Monaten erwartet. Das Praktikum kann in allen sozialen Diensten und Einrichtungen von anerkannten oder ihnen gleichgestellten Trägern im Sozialwesen absolviert werden, sofern gesichert ist, dass die Praktikantin oder der Praktikant überwiegend bei sozialarbeiterischen, sozialpädagogischen oder heilpädagogischen Tätigkeiten eingesetzt und von einer Fachkraft angeleitet wird. Einschlägige Ausbildungs- und Berufstätigkeiten können auf das Praktikum angerechnet werden. Das Praktikum ist grundsätzlich vor Aufnahme des Studiums abzuleisten und nachzuweisen.

 


Inhalt



Das Duale Studium ist auf 6 Semester angelegt. Ein Semester beinhaltet zwei Abschnitte (Module) von jeweils 12 Wochen Studienzeit an der SRH Hochschule in Hamm und 12 Wochen Praxiszeit im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf. Bei dem 3-jährigen Studium ergeben sich somit 12 Module, hiervon 6 in der Hochschule, 5 in der Praxis, das 12. Modul ist für die Erstellung der praxisorientierten Bachelorthesis vorgesehen (gleichzeitiger Einsatz in der Praxis u.U. möglich). 

 

  • Organisationsformen, Handlungsfelder und Methoden Sozialer Arbeit
  • Rechtliche und ökonomische Grundlagen der Sozialarbeit (Schwerpunkt: Öffentliche Verwaltung)
  • Qualitätsmanagement, Controlling, Marketing
  • Lern- und Sozialpsychologische Theorien
  • Selbstmanagement, persönliche Arbeitsmethodik und wissenschaftliches Arbeiten

 

Das Lernkonzept der SRH Hochschule Hamm zeichnet sich durch besondere Charakteristika aus:

 

  • Gezieltes Lernen vom ersten Tag an mit einer hochschulweiten Vorbereitungsphase zum Erwerb grundlegender Studienkompetenzen
  • Von der Lehrveranstaltung zur Lernveranstaltung durch Kompetenzorientierung und Fokussierung auf den Lernprozess in jedem Fach; Auflösung von „Fächern“ – Lernen an praktischen Themen
  • Problem-orientiertes-Lernen, Case-Studies, Projektarbeiten, Seminare
  • Studienbegleitende und kompetenzorientierten Prüfung

 

Die praktische Ausbildung erfolgt schwerpunktmäßig in den sozialarbeiterischen Bereichen des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf als Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Nach Möglichkeit werden einzelne Ausbildungsabschnitte bei freien Trägern der Jugendhilfe, mit denen der Kreis Warendorf kooperiert, ermöglicht.

 

Aufgabenbereiche des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien sind u.a.:

 

  • Allgemeiner Sozialer Dienst
  • Hilfen zur Erziehung
  • Jugendgerichtshilfe
  • Jugendarbeit und erzieherischer Kinder- u. Jugendschutz
  • Adoptions- und Pflegekinderdienst

 


 

#26795