Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen

Pfadfinder bringen Friedenslicht ins Kreishaus 18.12.2018  | Kreis Warendorf

Das Friedenslicht aus Bethlehem ist nach einer über 3600 Kilometer langen Reise über Linz und Münster im Warendorfer Kreishaus angekommen. Wölflinge der Pfadfinderschaft St. Georg aus Warendorf unter der Leitung von Dieter Nissen brachten es am Montagabend (17. Dezember) in die Leitstelle für Feuerschutz und Rettungsdienst des Kreises. „Hier ist das Friedenslicht gut aufgehoben, denn unsere Leitstelle ist rund um die Uhr besetzt“, sagte Landrat Dr. Olaf Gericke, der den Pfadindern für ihren Besuch dankte. „Gerade mit Blick auf die vielen Kriege und Krisen weltweit ist das Friedenslicht ein wichtiges Symbol, das uns Hoffnung gibt“, so der Landrat. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“.  [ausführlich]


Gemeinsames Memorandum zur grenzübergreifenden deutsch-niederländischen Zusammenarbeit unterzeichnet 17.12.2018  | Kreis Warendorf

Ein gemeinsames Memorandum zur Intensivierung ihrer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit haben die Kreise Warendorf, Coesfeld, Steinfurt und Borken, die Stadt Münster und die Bezirksregierung Münster, die niederländischen Provinzen Gelderland und Overijssel sowie die Regios Achterhoek und Twente unterzeichnet. Die EUREGIO als deutsch-niederländischer Zweckverband hat an der Entstehung mitgewirkt und begleitet den weiteren Prozess.  [ausführlich]


Große Mehrheit im Kreistag für den Haushalt 2019 14.12.2018  | Kreis Warendorf

Mit großer Mehrheit hat der Kreistag am Freitag (14. Dezember) den Haushalt 2019 für den Kreis Warendorf beschlossen. CDU, SPD, Grüne, FDP und FWG stimmten dem Etat zu. Der Kreishaushalt hat ein Volumen von etwa 426 Mio. Euro (0,9 % mehr als für 2018 veranschlagt) und sieht Rekordinvestitionen u.a. in Schulen, Straßen und Kitas von etwa 33 Millionen Euro vor. Die Kreisumlage, mit der die kreisangehörigen Städte und Gemeinden einen Teil der Ausgaben decken, wird auf 33,2 Prozent gesenkt. Damit wird der Hebesatz im Vergleich zu 2018 um 2,2 Prozentpunkte gesenkt. Das ist der niedrigste Satz seit Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements im Jahr 2007.  [ausführlich]


Glühbirnen gegen LEDs getauscht / Verbraucherzentrale berät zum Energieverbrauch 14.12.2018  | Kreis Warendorf

Passend zur Weltklimakonferenz im polnischen Katowice wurde auch im Kreis Warendorf ein Zeichen für mehr Energieeffizienz gesetzt: die Städte Beckum, Oelde und Sendenhorst sowie die Gemeinde Everswinkel haben gemeinsam mit dem Kreis Warendorf und der Verbraucherzentrale eine LED-Tauschaktion durchgeführt. Hierbei konnten die Bürgerinnen und Bürger ihre ineffizienten Glühbirnen gegen neue LED-Leuchtmittel eintauschen. Insgesamt 600 LEDs fanden so neue Eigentümer.  [ausführlich]


Gemeinsames Singen der Patientenclubs im Kreishaus 13.12.2018  | Kreis Warendorf

Tolle Stimmung kam auf, als sich die Patientenclubs des Sozialpsychiatrischen Dienstes im Kreis Warendorf zum vorweihnachtlichen Singen im Kreishaus trafen. Mehr als 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Clubs aus Ahlen, Beckum, Oelde und Warendorf kamen zusammen, um mit musikalischer Begleitung von Jakob Reinhardt (Placebotheater Münster) Klassiker wie „Mamor, Stein und Eisen bricht“ zu schmettern oder melancholische Töne bei „Tears in Heaven“ anzuschlagen. Natürlich durften - passend zum Advent – auch Weihnachtslieder nicht fehlen.  [ausführlich]


Ausstellung zur deutschen Kolonie Tsingtau jetzt im Kreishaus 12.12.2018  | Kreis Warendorf

Eine neue Ausstellung zur Geschichte der deutschen Kolonie in China präsentiert das Kreisarchiv im Warendorfer Kreishaus. Sie wurde gemeinsam mit dem Stadtmuseum und dem Stadtarchiv Gütersloh sowie dem Stadtarchiv Harsewinkel konzipiert. Die Ausstellung mit dem Titel „Einsatz in Tsingtau. Ostwestfälische Soldaten in der deutschen Kolonie“ ist für interessierte Bürgerinnen und Bürger bis zum 31. Januar im Foyer des Kreishauses zu besichtigen.  [ausführlich]



Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

 

#1606